Skip to content

DIE KLAPPE 2015 vergibt 38 mal Metall

Der Kommunikationsverband vergab 6 goldene, 10 silberne und 22 Bronze KLAPPEN und ruft zum Nachwuchs PR Preis auf!



In Deutschland muss offensichtlich alles doppelt vorhanden sein, um Aufmerksamkeit zu erregen. Nur die einst geteilte Stadt Berlin ist wieder vereint, wenn auch noch nicht in allen Köpfen. Zurückgeblieben sind zwei Berliner Filmverbände, zwei Journalistenverbände, und bundesweit vergeben zwei Werbeverbände (bzw. eine Werbeakademie und ein Kommunikationsverband) alljährlich ihre Preise im Bereich deutschsprachiger Wettbewerb für Werbe+PR-Filme!

Die in München und Hamburg ansässige Deutsche Werbefilmakademie (DWA) existiert allerdings erst seit 2013 und vergab ihren Nachwuchspreis (DWP) in unserer Stadt Berlin im März 2015 im "Kino International", wie wir am 24. März 2015 in unserem BAF-Blog berichteten.

Die Jury des angeblich wichtigsten deutschsprachigen Wettbewerbs für kommerzielle Filme aus D, A, CH ermittelte am 16. April 2015 unter Vorsitz von Thomas Strerath, zukünftig Jung von Matt, in Hamburg die Gewinner des Preises "DIE KLAPPE 2015". Verliehen vom Kommunikationsverband - ehemals Bund Deutscher Werbeberater (BDW) mit Sitz in Hamburg und einer Bundesgeschäftsstelle in Frankfurt/Main - wurden insgesamt 68 Auszeichnungen an die besten deutschsprachigen Werbefilmmacher vergeben. Dabei blieb nicht aus, dass einige Spots sowohl von der Deutschen Werbefilmakademie, als auch vom Kommunikationsverband aufs Siegertreppchen gehoben wurden.

Für die Ausgezeichneten, darunter z.B. der DEEZER-Spot, ist die doppelte Ehrung natürlich etwas besonderes, denn der prämierte Spot wird somit gleich zweimal in diesem Frühjahr beachtet.

Bereits seit 34 Jahren schreibt der Kommunikationsverband DIE KLAPPE aus. Sie ist der einzige interdisziplinäre Wettbewerb für Filmkommunikation in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Deshalb hier ein Trailer:



Im Hauptwettbewerb von DIE KLAPPE für Werbeformate auf allen Kanälen (Faktor 2 im Kreativranking), votete die 27 köpfige Experten Jury, bei über 320 eingereichten Arbeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, insgesamt 68 Filme auf die Shortlist. Mit einer Goldenen KLAPPE ausgezeichnet wurden vier Filme:

TV-Formate (GOLD) Automotive, Food & Beverage, Service Dienstleistung:
• "Mechanics" AUDI AG, thjnk ag, RadicalMedia GmbH
• "Goth Girl", Hornbach Baumarkt, Heimat Werbeagentur GmbH ,Trigger Happy Productions GmbH
• "Nutjob", Deezer, DOJO Werbeagentur GmbH, BIGFISH Filmproduktion GmbH

Hier nochmals der DEEZER Clip:



Kino-Formate (GOLD) Regie, Kamera:
• "Goth Girl", Hornbach Baumarkt, Heimat Werbeagentur, Trigger Happy Productions GmbH
• "Speed Wheels", AUDI AG, loved gmbh, Marc Schölermann

Auszeichnungen für den Agenturnachwuchs.
Der Agenturnachwuchs dominierte auch in diesem Jahr den Nachwuchswettbewerb der KLAPPE für die Werbefilme. Drei Spotideen aus deutschen Kreativschmieden wurden von der Jury aus rund 100 Einsendungen zur Produktion ausgewählt: Czar Film, Markenfilm und Soup produzierten die Nachwuchsfilme für die Marken Deichmann, Deutsche Bahn, Media Markt.

• Titel: "Public Viewing"
Kunde: Deichmann SE, Andreas Conze
Filmidee: Moritz Scholz, Scholz & Friends, Berlin
Agentur: Matthias Schmidt, DDB, Berlin
Produktion: Jan Fincke, Czar Film, Hamburg Regie: Peter Sand

• Titel: "Wer will, der kriegt: Kaffeemaschine"
Kunde: Media Markt Management GmbH, Thomas Hesse
Filmidee: Lilli Charlotte Owsianowski, Miami Ad School
Agentur: Florian Grimm, GGH Lowe, Hamburg
Produktion: Stephan Fruth, Soup Film, Berlin Regie: Marco Kreuzpaintner

• Titel: "Dialekt"
Kunde: Deutschen Bahn Mobility Logistics AG, Ulrich Klenke
Filmidee: Helge Hoffmann & Mike Scheider, Grey Düsseldorf
Agentur: Götz Ulmer, Jung von Matt/Alster
Produktion: Florian Beisert, Markenfilm, Hamburg Regie: Claas Ortmann

Als eindeutiger Gewinner wurde der Spot "Dialekt" im Auftrag der Deutschen Bahn Mobility Logistics AG vom Saalpublikum und der Fachjury mit der "Großen KLAPPE" ausgezeichnet. Die Ideengeber des Siegerspots gewinnen 5 Tage New York inkl. den Besuch der NEW YORK SHOW℠ - World's Best Advertising® am 21. Mai 2015.
Alle KLAPPE Awards 2015 im Überblick auf www.dieklappe.de

Hier der Clip in dem es auch um unsere Region Berlin/Brandenburg geht:



Auftakt zum Nachwuchs Förderpreis 2015.
Die Auszeichnungen sind auch der Auftakt für das diesjährige KLAPPE PR Filmfestival unter dem Vorsitz folgender Jury: Mirko Kaminski, achtung & Götz Ulmer, Jung von Matt/Alster. Der Kommunikationsverband Deutschland e.V. schreibt das KLAPPE PR Filmfestival 2015 zum fünften Mal aus. Ausgezeichnet werden Filme in den zwei Kategorien, die von der Unternehmenskommunikation für die interne und/oder externe Kommunikation eingesetzt werden. Angesprochen werden Studenten an Hoch- und Filmschulen, Nachwuchsregisseure, junge Kreative und Volontäre in TV Sendern, Filmproduktionen und Kommunikations-Agenturen, die nach dem 1. Juni 1985 geboren sind und aus D, A, CH kommen.

Beim Nachwuchs Förderpreis 2015 geht es um die Entwicklung einer Film-Idee zum Thema – „Was ist aus unseren Träumen geworden?

Die Einreichung von Nachwuchsideen & Filmbeiträgen ist im Zeitraum 20. April 20151. Juni 2015 möglich unter www.dieklappe.de.

Über den Kommunikationsverband:
Der Kommunikationsverband ist die einzige interdisziplinäre, übergeordnete Berufsorganisation in der Kommunikationsbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Einzelpersonen können auch Firmen die Mitgliedschaft erwerben. "Kommunikation professionalisieren" ist das Motto des Verbandes, der seinen Mitgliedern die erste duale Ausbildung zum 360° Kommunikationsberater und Dienstleistungen, wie u.a. eine Hinterlegungsstelle zum urheberrechtlichen Schutz für Ideen den "Ideen-Tresor", Rechtsberatung, Ausbildungsveranstaltungen und Vortragsreihen anbietet. Außerdem schreibt der Kommunikationsverband Kreativwettbewerbe wie DIE KLAPPE, DIE PR KLAPPE und den BoB "Best of Business to Business" Communication Award aus.

DIE KLAPPE
Bundesgeschäftsstelle Kommunikationsverband Deutschland e.V.
Vilbeler Landstr. 226a
60388 Frankfurt am Main

Awards
Bei Fragen zu Award Einreichungen wenden Sie sich bitte an Katharina Stinnes
Mail: k.stinnes@kommunikationsverband.de
BDW Service- und Verlagsgesellschaft Kommunikation mbH
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Web: kommunikationsverband.de

Anzeige