Skip to content

27. Bayerischer Fernsehpreis (München) 2015

Der Nachwuchsförderpreis geht an die Schauspielerin Mala Emde. [UPDATE]



Der 27. Bayerische FernsehpreisDer Blaue Panther” wird heute, den 22. Mai 2015, im Prinzregententheater in München von Ministerpräsident Horst Seehofer in einer festlichen TV-Gala verliehen. Die feierliche Preisverleihung wird in diesem Jahr vom Bayerischen Fernsehen ab 19 Uhr live übertragen. Die Entscheidung über die Preisträger aus dem Kreis der Nominierten wird die Jury am Tag der Veranstaltung treffen und am Abend bekannt geben. Durch den Abend führen die beiden Kabarettisten und ,schlachthof‘-Moderatoren Christian Springer und Michael Altinger.

Seit 1989 wird der Preis von der Bayerischen Staats­regierung für herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen ver­liehen. Preissymbol ist der „Blaue Panther“, eine Figur aus der Porzellan Manufaktur Nymphenburg. Vergeben werden die Blauen Panther in fünf Kategorien, nämlich für Informationssendungen, Fernsehfilme, Serien und Reihen, Unterhaltungsprogramme sowie für Kultur und Bildungsangebote.

Der BAYERISCHE FERNSEHPREIS 2015 – Nominierungen & Gewinner:

Nominiert als beste Schauspielerin in den Kategorien ,Fernsehfilme / Serien und Reihen‘
• Martina Gedeck für ihre Rolle in ,Das Ende der Geduld‘ (BR/ ARD)
• Henriette Confurius für ihre Rolle in ,Tannbach – Schicksal eines Dorfes‘ (ZDF)
• Felicitas Woll für ihre Rolle in ,Die Ungehorsame‘ (Sat.1) (*Winner)

Nominiert als bester Schauspieler in den Kategorien „Fernsehfilme / Serien und Reihen“
• Jonas Nay für seine Rolle in ,Tannbach – Schicksal eines Dorfes‘ (ZDF)
• Matthias Brandt für seine Rolle in ,Männertreu‘ (ARD/HR) (*Winner)
• Hannes Jaenicke für seine Rolle in ,Allein unter Ärzten‘ (Sat.1)

• Philipp Kadelbach wurde als bester Regisseur für den ARD-Film „Nackt unter Wölfen“ ausgezeichnet. (*Winner)

• Den Sonderpreis erhielten in diesem Jahr Gabriela Sperl, Quirin Berg und Max Wiedemann als Produzenten des ZDF-Dreiteilers "TANNBACH - Schicksal eines Dorfes". (*Winner)

• Ferdinand von Schirach und André Georgi bekamen den Preis als Buch- und Drehbuchautoren des sechsten Teils der ZDF-Krimireihe "SCHULD". (*Winner)

• Einen weiteren Preis als Autoren bekamen Angela Andersen und Claus Kleber für ihre zweiteilige ZDF-Dokumentation "HUNGER! DURST!". (*Winner)

• In der Kategorie Unterhaltung bekam die Entertainerin Helene Fischer den Blauen Panther für ihre "Helene-Fischer-Show" im Dezember 2014 im ZDF. (*Winner)

Gewinnerin des Nachwuchsförderpreises:

• Der zum zehnten Mal vergebene Nachwuchsförderpreis der LfA Förderbank Bayern stand schon im Vorfeld fest und geht an die Schauspielerin Mala Emde (*Winner) für ihre Rolle der Anne Frank in ,Meine Tochter Anne Frank‘ (ARD/HR/RBB/WDR). Der Nachwuchsförderpreis ist mit 10 000 Euro dotiert. Hier der Trailer:



Medienministerin Aigner: „Ich gratuliere Mala Emde sehr herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung und danke der LfA, die mit der Stiftung des Nachwuchsförderpreises das Spektrum der Preisträgerinnen und Preisträger um einen weiteren glanzvollen Beitrag bereichert."

Wir haben die Gewinner* an dieser Stelle wieder nachträglich als UPDATE farbig gekennzeichnet.

Link: www.stmwi.bayern.de/service/wettbewerbe/bayerischer-fernsehpreis

Anzeige