Skip to content

Jetzt wieder neue BAF Blog-News

Unsere BAF Mitglieder (Berliner Arbeitskreis Film e.V.) konnten glücklicherweise während der unfreiwilligen Sperrung der Homepage weiterhin mit wichtigen Infos per e-Mail versorgt werden. Unser Internet Archiv mit den Meldungen vom Frühjahr und Sommer ist dagegen unwiederbringlich verloren gegangen.

(siehe vorhergehenden Eintrag)

Gern hätte ich bereits zur IFA (Internationnalen Funkausstellung) über Neuigkeiten geschrieben, die vor allem für den technisch interessierten Leser von Bedeutung gewesen wäre. Doch plötzlich hat ein Gewitter eine Großstörung verursacht und auch meinen Internetzugang lahmgelegt. Leider waren die Techniker während der IFA derart im Einsatz und offensichtlich so überfordert, dass ich fast vierzehn tagelang von der elektronischen Welt abgeschottet blieb. Dann streikte mein Computer. Möglicherweise wollte ein Virus einige von mir gesicherte Infos des Blogs partout nicht mehr herausrücken. Dabei hatte ich so sehr auf die extern gesicherten Daten gesetzt.

Inzwischen ist der Sommer vorbei und die mühsam zusammengetragenen Daten zu allen Open Air Spielstätten, dürften erst im nächsten Jahr wieder relevant werden. Stürzen wir uns deswegen in neue Arbeit und versuchen neue Informationen zusammenzutragen, die möglichst viele Leser aus allen Sparten der Film- und Fernsehwelt erreicht.

Hoffen wir, dass der neue Provider mehr Webspace und ein besseres Backup zur Verfügung stellen kann, um derartige lange Ausfälle in Zukunft zu vermeiden.

Wie es zu dem Ausfall kam erläutert übrigens sehr informativ unser Webadministrator in seinem Artikel vom 08. September 2006.

Euer Filmfan

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!