Skip to content

Starbuck - Holger Meins am 28.09.06 im rbb-TV

Wir haben die Ehre wieder einmal auf einen Film eines BAF Mitgliedes hinweisen zu können. Hartmut Jahn hat uns folgenden Infos geschickt, die wir hiermit gern veröffentlichen:

Starbuck - Holger Meins am 28.09.06 um 23:45 Uhr im rbb-Fernsehen

Im Rahmen „40 Jahre dffb/ Deutsche Film- und Fernsehakademie“ erfolgt die erstmalige Ausstrahlung im RBB-Fernsehen:

Starbuck - Holger Meins

Dokumentarfilm von Gerd Conradt, Buch: Conradt/Jahn

Hartmut Jahn Filmproduktion, 90 Min., Deutschland 2002

"Starbuck”, der Steuermann aus dem Roman „Moby Dick”, war der Deckname von Holger Meins.
Er war der erste Tote unter den RAF-Mitgliedern. Er starb am 9. November 1974 nach fünfzig Tagen Hungerstreik gegen die Isolationshaft. Er wurde 33 Jahre alt.

Der Filmemacher Gerd Conradt begibt sich auf Spurensuche nach dem Steuermann der „Baader-Meinhof-Gruppe”.

Wer war Holger Meins, der mit seinem Tod zur Ikone des illegalen Kampfes avancierte? Was führte ihn in den Untergrund? Welche Umstände führten zu seinem Tod, mit dem er zum erklärten Symbol des radikalen Widerstandes wurde? Was bleibt von ihm?

Auf dem Weg durch dieses tragische Kapitel deutscher Geschichte geben anhand der vielfältigen Zeitdokumente die unterschiedlichsten Weggefährten Auskunft.

An den Pfadfinder, Künstler, Filmemacher und Guerillero Meins erinnern sich u. a. Gretchen Dutschke, Harun Farocki, Wolfgang Petersen, Peter Lilienthal, Michael Ballhaus, Margrit Schiller und „der Familienbulle”, Kriminalkommissar Alfred Klaus.

Im Mai 1968 beteiligte sich Holger Meins an der Besetzung der dffb. Deswegen wurde er zusammen mit Gerd Conradt, Harun Farocki und 15 weiteren Studenten am 27. November 1968 vom Studium ausgeschlossen. Diese Entscheidung wurde am 11. November 1969 gerichtlich aufgehoben und Holger Meins wieder zur dffb zugelassen.


Deutsche Film- und Fernsehakademie

Termine und Daten zum Jubiläum, Dozenten, Fotos, Studienpläne…
www.dffb.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!