Skip to content

Submissions für INTERFILM Shortfilm Festival und ZEBRA Poetry Film Festival

INTERFILM, KUKI und das ZEBRA Poetry Film Festival rufen gemeinsam für Einreichungen auf.

Ganz früher war das ZEBRA Poetry Film Festival noch Bestandteil des INTERFILM Kurzfilm Festivals in Berlin. Auch die Kinder und Jugendsektionen von Interfilm, nämlich KUKi & TEEN Screens waren einst enger Bestandteil von Interfilm, von dem sie auch weiterhin betreut werden. Dennoch wird KUKi inzwischen als eigenständiges Festival mit eigener Leitung und eigener Webseite geführt.

Das ZEBRA Poetry Film Festival war dagegen inzwischen fast ganz aus Berlin abgewandert und zeigte bis 2018 in der Hauptstadt, in der weiterhin die Festivalleitung sitzt, quasi nur noch ein Nachspiel mit Wiederholungen, des alle zwei Jahre in der Studentenstadt Münster stattfindenden Festivals.

Doch in diesem Jahr ist alles anders, denn in Münster findet im Herbst auch das Filmfestival MÜNSTER 2019 statt und in Berlin wird es wieder ein eigenständiges ZEBRA Poetry Film Festival geben, das als gemeinsames Projekt des Hauses für Poesie in Kooperation INTERFILM Berlin und dem Kino in der KulturBrauerei / CineStar ausschließlich in Berlin stattfinden wird. In Münster präsentiert die Filmwerkstatt Münster ab 2020 ein eigenes Literaturfilm-Festival, wenn auch wieder in Kooperation mit dem Haus für Poesie in Berlin.

Dieses Jahr schreibt das ZEBRA Poetry Film Festival erstmals den Wettbewerb um die besten Poesiefilme aus Deutschland aus! Eingereicht werden können in Deutschland ab 2016 (ko-)produzierte Kurzfilme, die auf Gedichten basieren und nicht länger als 20 Minuten sind. Alle Sprachen sind zugelassen. Der Wettbewerb ist dotiert.

Aus den Einsendungen trifft eine Programmkommission die Filmauswahl für den Deutschen Wettbewerb und für alle weiteren Programme des Festivals. Eine aus Vertreter*innen der Bereiche Dichtung, Film und Medien besetzte Jury kürt die Gewinnerfilme.

Darüber hinaus lädt ZEBRA ein, das diesjährige Festivalgedicht „*** [dieses regionale getreide]“ des Lyrikers Daniel Falb zu verfilmen. Die Regisseur*innen der drei besten Verfilmungen werden von der Programmkommission ausgewählt und nach Berlin eingeladen. Sie bekommen die Möglichkeit, ihre Filme im Festival vorzustellen und mit dem Dichter zu diskutieren.

Das Festivalgedicht darf ausschließlich zur Verfilmung im Rahmen dieser Ausschreibung verwendet werden. Für jede weitere Verwendung bei anderen Festivals, Plattformen etc. müssen die Filmemacher*innen die Rechte mit den Rechteinhabern klären.

Das Gedicht findet sich in Text, Ton und in Übersetzungen auf https://bit.ly/2TM5uPJ

Einsendeschluss ist der 15. Juli 2019

Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular finden Sie hier

Zur Einreichung bitten wir Sie, das Portal FilmFreeway zu benutzen: https://bit.ly/2D1DeCn

Link: www.zebrapoetryfilm.org

+++++++++++++

Auch bei der 35. Ausgabe von INTERFILM, dem internationalen Kurzfilmfestival Berlin schauen die Sichtungsteams und Kuratoren bereits fleißig Einreichungen und freuen sich auf weitere Werke: Gerne also weitere neue Kurzfilme bis 20 Minuten Länge fürs interfilm Festival im November einreichen! Dazu bitte die Einreichplattform Shortfilmdepot nutzen.

Filme hier einreichen. Deadline: 27. Mai 2019

Das Festivalprogramm: 7 Wettbewerbe sind in Planung: Internationaler Wettbewerb, Konfrontationen Wettbewerb, Dokumentarfilmwettbewerb, Deutscher Wettbewerb, Green Film Wettbewerb, Eject XVIII und Online Wettbewerb.

Im "Focus On" konzentriert sich interfilm auf Spanien, Venezuela und Amsterdam, um 3D und Virtual Reality geht es bei "Extended Vision", das interforum setzt sich mit dem Filmschaffen auseinander und eine Fülle spannender Themenprogramme runden das Festival ab.

Drehbücher beim Script Pitch einreichen!

Der Script Pitch beim interfilm Festival freut sich auf spannende Drehbücher für Kurzfilme bis 20 Minuten. Alle Genres, alle Formate, alle Ideen sind erwünscht.

Infos zum Script Pitch hier. Deadline: 31. Mai 2019

Auch KUKI ist bereits mit der Filmsichtung am Start und freut sich auf weitere Filme für Kinder und Jugendliche!

Filme hier einreichen. Deadline: 13. Mai 2019

Das Festivalprogramm: KUKI kuratiert Wettbewerbsprogramme für Kinder ab 4 Jahren, ab 6 Jahren, ab 8 Jahren und ab 10 Jahren, den Dokumentarfilmwettbewerb "Schau auf die Welt" für Kinder ab 10 Jahren und TeenScreen Wettbewerbsprogramme für Jugendliche ab 12 Jahren sowie ab 14 Jahren.

Die Spezialprogramme bieten ein Umweltprogramm für Kinder ab 8 Jahren, "What's Up?" ist das Sprachprogramm Englisch für Jugendliche ab 14 Jahren, "¿Qué Onda?" das Sprachprogramm Spanisch für Jugendliche ab 14 Jahren und "Quoi De Neuf?" das Sprachprogramm Französisch für Jugendliche ab 14 Jahren. "Teenage Riot!" und "Girls Riot!" richten sich an Jugendliche ab 16 Jahren. Das Festival organisiert einen Medienbildungsworkshop für Lehrkräfte und Workshops für Kinder und Jugendliche.

interfilm Berlin Management GmbH

Straßburger Straße 55

10405 Berlin

Tel.: +49 30 25291320

Mail: info@interfilm.de

Web: www.interfilm.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige