Skip to content

In eigener Sache - Änderungen auf Facebook und Twitter

Der Berliner Arbeitskreis Film e.V. mit neuer Facebook Präsenz.

Änderungen in den Datenschutzbestimmungen bei Twitter und Facebook haben auch Auswirkungen auf unsere Facebook Präsenz.

Als Chefredakteur des Berliner Arbeitskreis Film e.V. (BAF) finde ich es gar nicht schlecht, dass mittlerweile die Headlines unseres BAF-Blogs nicht mehr automatisch auf meiner privaten Facebook-Seite erscheinen. Ursprünglich war dies auch gar nicht beabsichtigt. Doch unser Twitter Account postete alle Headlines des BAFs auch in meiner eigenen Chronik.

Um Privates vom Geschäftlichen zu trennen, hatten wir eine Facebook-Seite des Berliner Film-Blogs vom BAF e.V. eingerichtet und kurz darauf unser ehemaliges BAF-Forum, das von Spam und Fake-News zugemüllt worden war, wieder geschlossen.

Ganz aktuelle Meldungen, die auf unserer Website des BAF-Blogs nicht mehr rechtzeitig Berücksichtigungen finden können, sollten schneller ihre Verbreitung auf Facebook finden. Zudem posten wir dort auf Facebook in Kurzform einen sogenannten Anreißer unserer ausführlichen Artikel, die nur im BAF-Blog erscheinen.

Diese Facebook-Seite existiert schon seit längerer Zeit und ist weiterhin zu finden unter:

Link: www.facebook.com/Berliner.Arbeitskreis.Film

Der neue Algorithmus von Facebook hat aber irgendwann entdeckt, dass zu diesem sogenannten BAF-Blog eine offizielle Webpräsenz des Berliner Arbeitskreis Film e.V. gehört und uns dazu eine neue (zusätzliche) Facebook-Seite zur Einrichtung vorgeschlagen. Wir nahmen diesen Vorschlag an, denn doppelt hält besser sagt ein Sprichwort.

Deshalb steht eine Kurzform unserer täglichen News seit geraumer Zeit auch auf unserer neuen Facebook Seite zur Verfügung.

Facebook »Likes«, die dort gemacht werden, erscheinen als anonymer Hinweis mit »gefällt mir» auch auf unserer Homepage.

Link: www.facebook.com/BAF-Berliner-Arbeitskreis-Film-eV…/

Zudem veröffentlichen wir weiterhin die Headlines unserer Artikel auch auf Twitter unter #FilmBlogBerlin.

Link: https://twitter.com/FilmBlogBerlin

Wer aber ausführlicher nachlesen möchte, was beim 1974 gegründeten Berliner Arbeitskreis Film e.V. (BAF) geschieht, einem Netzwerk von Berliner Filmschaffenden, für die wir seit 2006 auch im Internet aus der Film und Fernsehbranche berichten, der sollte weiterhin das BAF-Blog mit seinen längeren und ausführlicheren Artikeln auf unserer Homepage lesen. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Mitgliedschaft, gelegentlichen Treffen, besonderen Angeboten in unserem Shop bei Amazon und diverse Adressen in der Berliner Filmbranche.

Links: www.baf-berlin.de | baf-berlin.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige