Skip to content

Die neue Oscar Shortlist und die Favoriten der Bostons Filmcritics

Film awards seasons: Filmkritiker aus Boston wählten "LITTLE WOMAN" zum Lieblingsfilm. - Auch die Shortlist der sogenannten Auslands-Oscars wurde gestern bekannt gegeben.



Etwas später als die Filmkritiker in L.A. und New York hat sich die Bostoner Vereinigung der Filmkritiker am 15.12.2019 auf "LITTLE WOMEN" als Lieblingsfilm des Jahres 2019 geeinigt und präsentiert mit ihrer Wahl der AMAZON Studio Produktion im Verleih von Sony Pictures eine gänzlich andere Auswahl.

Hier der Trailer:



Während Cannes-Gewinner "Parasite" bei US-Kritikerpreisen in Los Angeles und in Washington abräumte und in New York Martin Scorseses "The Irishman" zum besten Film gewählt worden war (wir berichteten hier), entschieden sich die Bostoner Filmkritiker für Greta Gerwigs Verfilmung "Little Women" nach dem gleichnamigen Roman von Louisa May Alcott.

Darin wollen vier junge Frauen im Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts, ihr Leben selbstbestimmt nach eigenen Vorstellungen gestalten und müssen dabei wie heutzutage in der #MeToo-Bewegung teils große gesellschaftliche Hindernisse überwinden.


Ein großartiges Cast mit Saoirse Ronan, Emma Stone, Florence Pugh, Timothée Chalamet und Laura Dern sowie Meryl Streep trägt ein Übriges zu der Entscheidung bei. Der Film wurde nicht nur als bester Film geehrt, auch die Auszeichnung für die beste Darstellerin (Saoirse Ronan), für das beste Ensemble sowie beste Filmmusik fielen an diese Produktion.

Der Film startet am 30. Januar 2020 für kurze Zeit in den deutschen Kinos, um bald danach auf Amazon Prime als Stream gezeigt zu werden.

Zum besten Darsteller wählte die Boston Society of Film Critis Adam Sandler für seine schauspielerische Leistung in "Uncut Gems". In den Nebendarstellerkategorien setzten sich Laura Dern ("Marriage Story") und Brad Pitt ("Once Upon a Time in Hollywood") durch.

Den Preis als bester Regisseur holte sich Bong Joon-ho für "Parasite"; sein Cannes-Gewinner wurde zudem als bester fremdsprachiger Film geehrt.

Quentin Tarantino war in der Drehbuchkategorie erfolgreich. Zum besten Dokumentarfilm kürte der Kritikerverband "Land des Honigs", bester Animationsfilm wurde "I Lost My Body". Weitere Auszeichnungen gingen an "Porträt einer jungen Frau in Flammen" (Kamera), "The Irishman" (Schnitt) und "The Last Black Man in San Francisco" (bester Nachwuchsregisseur Joe Talbot).

Alle Preisträger hier im Überblick.

+++++++++++++



Keine Oscar-Chancen für Deutschland mit "Systemsprenger".

Zehn Filme haben es gestern, den 17.12.2019, auf die Shortlist der 92nd Academy Awards in der Kategorie International Feature Film geschafft, der neuen Bezeichnung für die sogenannten Auslands-Oscars. "Systemsprenger" von Nora Fingscheidt, der von Deutschland eingereicht wurde, befindet sich nicht darunter.

Dafür konkurrieren hier um eine Nominierung: "Leid und Herrlichkeit" (Spanien), "Die Wütenden - Les Misérables" (Frankreich), "Parasite" (Südkorea), "Beanpole" (Russland) und "Atlantique" (Senegal), die alle in Cannes Premiere feierten.

Mit dabei sind außerdem die beiden Venedig-Beiträge "Corpus Christi" (Polen) und "The Painted Bird" (Tschechien) sowie "Those Who Remained" (Ungarn), der in Telluride zum ersten Mal zu sehen war und der Beitrag aus Estland, "Truth and Justice", der auf keinem Festival lief.

Interessant ist, dass der Dokumentarfilm "Land des Honigs" (Nord-Mazedonien) nicht nur als International Feature Film auf die Shortlist gewählt wurde, sondern auch in der Kategorie Documentary Feature.

Bei den Dokumentarfilmen wurden gesamt 15 Titel vorausgewählt, darunter u.a. auch der jüngst mit dem European Film Award geehrte "For Sama". Erfreulich aus deutscher Sicht ist, dass mit "Aquarela" von Victor Kossakovsky und "The Cave" von Feras Fayyad die Berliner Filmproduktions GmbH ma.ja.de gleich zwei Mal auf der Shortlist der Dokumentarfilme vertreten: Einmal als Hauptproduzent, einmal als Koproduzent.

Die AMPAS hat ferner die Shortlists in den Sektionen Makeup & Hairstyling, Musik (Score), Music (Song), Animated Short Film, Live Action Short Film und Visual Effects veröffentlicht.

Alle Shortlists sind hier zu finden.

Durch eine Regeländerung stimmten diesmal alle Academy-Mitglieder über die Auslands-Oscar-Nominierungen ab. Zweite gravierende Änderung für den Auslands-Oscar war die Umbenennung der Oscar-Kategorie von "Best Foreign Language Film" in "Best International Feature Film".

Insgesamt waren 93 Filme für eine Oscar-Nominierung in der Kategorie "Best International Feature Film" bei der Academy eingereicht worden. Unter den Kandidaten waren erstmals Beiträge aus Ghana, Nigeria und Usbekistan dabei. Für Deutschland ging Nora Fingscheidts "Systemsprenger" ins Rennen. Der Österreichische Oscarkandidat wurde dagegen disqualifiziert. Wegen eines zu hohen englischen Sprachanteils wurde der österreichische Beitrag "Joy" von der Academy aus dem Oscarrennen genommen. Da nur 33 Prozent der Dialoge nicht in Englisch waren entsprach der Film nicht den Regularien der Academy Awards.

Die endgültigen Oscar-Nominierungen werden am 13. Januar 2020 bekannt gegeben. Insgesamt haben sich 344 Spielfilme für das anstehende Oscar-Rennen in der Kategorie Bester Film qualifiziert. Voraussetzung ist der Start in einem kommerziellen Kino in Los Angeles bis 31. Dezember 2019 sowie ein Kinoeinsatz von mindestens sieben aufeinanderfolgenden Tagen. Die Verleihung der 92. Oscars findet am 9. Februar 2020 statt.

Für unsere Leser haben wir nachfolgend die Prognose der US-Oscars von August 2019 bereitgestellt, bei der nunmehr in der Kategorie BEST INTERNATIONAL FEATURE nur noch "Parasite" und "Pain & Glory" mit dabei sind. Die rausgefallenen Filme haben wir deshalb durchgestrichen und um die Filme der aktuellen Shortlist eingerückt und in alphabetischer Reihenfolge ergänzt.

Academy Awards Predictions (Prognose & aktuelle Shortlist)
UPDATE: vom 20.08.19 sowie eingerückte Shortlist vom 17.12.19

BEST MOTION PICTURE
"1917"
"The Farewell"
"Ford V. Ferrari"
"Harriet"
"The Irishman"
"Jojo Rabbit"
"Marriage Story"
"Once Upon a Time in...Hollywood"
"Parasite"
"The Report"

BEST DIRECTOR
Noah Baumbach ("Marriage Story")
Bong Joon-ho ("Parasite")
Sam Mendes ("1917")
Martin Scorsese ("The Irishman")
Lulu Wang ("The Farewell")

BEST ACTOR
Antonio Banderas ("Pain & Glory")
Leonardo DiCaprio ("Once Upon a Time in...Hollywood")
Adam Driver ("Marriage Story")
Joaquin Phoenix (“Joker”)
Jonathan Pryce ("The Two Popes")

BEST ACTRESS
Awkwafina ("The Farewell")
Cynthia Erivo ("Harriet")
Scarlett Johansson ("Marriage Story")
Saoirse Ronan ("Little Women")
Alfre Woodard ("Clemency")

BEST SUPPORTING ACTOR
Alan Alda ("Marriage Story")
Christian Bale ("Ford V. Ferrari")
Willem Dafoe ("The Lighthouse")
Al Pacino ("The Irishman")
Brad Pitt ("Once Upon a Time in...Hollywood")

BEST SUPPORTING ACTRESS
Annette Bening ("The Report")
Laura Dern ("Marriage Story")
Scarlett Johansson ("Jojo Rabbit")
Margot Robbie ("Once Upon a Time in...Hollywood")
Meryl Streep ("The Laundromat")

BEST ORIGINAL SCREENPLAY
"The Farewell" (Lulu Wang)
"Marriage Story" (Noah Baumbach)
"Once Upon a Time in...Hollywood" (Quentin Tarantino)
"Parasite" (Bong Joon-ho, Jin Won Han)
"Queen & Slim" (Lena Waithe, James Frey)

BEST ADAPTED SCREENPLAY
"The Goldfinch" (Peter Straughan)
"The Irishman" (Steven Zaillian)
"Jojo Rabbit" (Taika Waititi)
"Little Women" (Greta Gerwig)
"Motherless Brooklyn" (Edward Norton)

BEST ANIMATED FEATURE
"The Addams Family" (Greh Tiernan, Conrad Vernon)
"Frozen II" (Peter Del Vecho, Jennifer Lee, Chris Buck)
"Missing Link" (Chris Butler, Travis Knight, Arianne Sutner)
"Okko's Inn" (Kitarô Kôsaka, Shuhei Arai)
"Toy Story 4" (Jonas Rivera)

BEST PRODUCTION DESIGN
"1917" (Dennis Gassner, TBD)
"Cats" (Eve Stewart, TBD)
"Harriet" (Warren Alan Young, Marthe Pineau)
"Once Upon a Time in...Hollywood" (Barbara Ling, Nancy Haigh)
"Star Wars: The Rise of Skywalker" (Rick Carter, Kevin Jenkins)

BEST CINEMATOGRAPHY
"1917" (Roger Deakins)
"The Goldfinch" (Roger Deakins)
"Harriet" (John Toll)
"The Irishman" (Rodrigo Prieto)
"Once Upon a Time in...Hollywood" (Robert Richardson)

BEST COSTUME DESIGN
"1917" (Jacqueline Durran)
"Aladdin" (Michael Wilkinson)
"Dolemite is my Name" (Ruth E. Carter)
"Once Upon a Time in...Hollywood" (Arianne Phillips)
"Rocketman" (Julian Day)

BEST FILM EDITING
"1917" (Lee Smith)
"Ford V. Ferrari" (Michael McCusker)
"The Irishman" (Thelma Schoonmaker)
"Marriage Story" (Jennifer Lame)
"Star Wars: The Rise of Skywalker" (Maryann Brandon, Stefan Grube)

BEST VISUAL EFFECTS
"Ad Astra"
"Aladdin"
"Avengers: Endgame"
"The Irishman"
"Star Wars: The Rise of Skywalker"

(Shortlist vom 17.12.19)
“Alita: Battle Angel”
“Avengers: Endgame”
“Captain Marvel”
“Cats”
“Gemini Man”
“The Irishman”
“The Lion King”
“1917”
“Star Wars: The Rise of Skywalker”
“Terminator: Dark Fate”

(MUSIC) BEST ORIGINAL SCORE
"1917" (Thomas Newman)
"Ad Astra" (Max Richter)
"The Goldfinch" (Trevor Gureckis)
"Harriet" (Terence Blanchard)
"Star Wars: The Rise of Skywalker" (John Williams)

(Shortlist vom 17.12.19)
“Avengers: Endgame”
“Bombshell”
“The Farewell”
“Ford v Ferrari”
“Frozen II”
“Jojo Rabbit”
“Joker”
“The King”
“Little Women”
“Marriage Story”
“Motherless Brooklyn”
“1917”
“Pain and Glory”
“Star Wars: The Rise of Skywalker”
“Us”

BEST ORIGINAL SONG
"Aladdin" ("Speechless")
"Frozen II" (TBD)
"Queen & Slim" (TBD)
"Toy Story 4" ("The Ballad of the Lonesome Cowboy")
"Toy Story 4" ("I Can't Let You Throw Yourself Away")

(Shortlist vom 17.12.19)
“Speechless” from “Aladdin”
“Letter To My Godfather” from “The Black Godfather”
“I’m Standing With You” from “Breakthrough”
“Da Bronx” from “The Bronx USA”
“Into The Unknown” from “Frozen II”
“Stand Up” from “Harriet”
“Catchy Song” from “The Lego Movie 2: The Second Part”
“Never Too Late” from “The Lion King”
“Spirit” from “The Lion King”
“Daily Battles” from “Motherless Brooklyn”
“A Glass of Soju” from “Parasite”
“(I’m Gonna) Love Me Again” from “Rocketman”
“High Above The Water” from “Toni Morrison: The Pieces I Am”
“I Can’t Let You Throw Yourself Away” from “Toy Story 4”
“Glasgow” from “Wild Rose”

BEST DOCUMENTARY FEATURE
"Apollo 11" (Todd Douglas Miller)
"Knock Down the House" (Rachel Lears)
"Maiden" (Alex Holmes)
"Pavarotti" (Ron Howard)
"Rolling Thunder Revue: A Bob Dylan Story by Martin Scorsese" (Martin Scorsese)

(Shortlist vom 17.12.19)
“Advocate”
“American Factory”
“The Apollo”
“Apollo 11”
“Aquarela”
“The Biggest Little Farm”
“The Cave”
“The Edge of Democracy”
“For Sama”
“The Great Hack”
“Honeyland”
“Knock Down the House”
“Maiden”
“Midnight Family”
“One Child Nation”

BEST INTERNATIONAL FEATURE
"Benedetta" (Netherlands)
"Ema" (Chile)
"Parasite" (South Korea)
"Pain & Glory" (Spain)
"Portrait of a Lady on Fire" (France)

(Shortlist vom 17.12.19)
Czech Republic, “The Painted Bird”
Estonia, “Truth and Justice”
France, “Les Misérables”
Hungary, “Those Who Remained”
North Macedonia, “Honeyland”
Poland, “Corpus Christi”
Russia, “Beanpole”
Senegal, “Atlantics”
South Korea, “Parasite”
Spain, “Pain and Glory”

Link: www.oscars.org
Quellen: 92nd Academy Awards | Blickpunkt:Film | Awards Watch | Indie Wire

Anzeige

Trackbacks

Berliner Arbeitskreis Film e.V. am : Alle OSCAR-Nominierungen 2020 und ausgeschiedene Auslandskandidaten

Vorschau anzeigen
"Joker" landete am 13.01.2020 mit 11 Nominierungen an der Spitze aller auserwählten Filme. Regeländerung: Alle Academy-Mitglieder stimmen über die sogenannten Auslands-Oscar-Nominierungen ab. Nach der Umbenennung der Kategorie des sogenannten A

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Harald am :

Der Trailer zum Film schaut nicht schlecht aus. Das werde ich höchstwahrscheinlich mit meiner Freundin im Kino anschauen. Danke und liebe Grüße.

Ariela Lampe am :

Ich werde mir das auch höchstwahrscheinlich mit meine Freund im Kino anschauen. Das Trailer ist sehr schön geworden.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!