Skip to content

Übersicht zur Golden Globe Verleihung 2020 - mit den Gewinnern als UPDATE

UPDATE: Anstelle des großen Favoriten "Marriage Story" gewann am Abend in Beverly Hills den Hauptpreis bei den Golden Globes nicht der NETFLIX Film, sondern das Kriegsdrama "1917" von Sam Mendes.

Alle Gewinner in der Übersicht gibt es hier!




Das Beziehungsdrama "Marriage Story" ist mit sechs Nominierungen der Favorit im Rennen um die Golden Globes. Das Mafiaepos "The Irishman" von Martin Scorsese und Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" haben jeweils fünf Gewinnchancen.

Der düstere Thriller "Joker" mit Joaquin Phoenix als psychisch kranker Batman-Gegenspieler kommt auf vier Nennungen. Der deutsche Beitrag "Systemsprenger" ging leer aus.

Die Golden Globes werden am 5. Januar 2020 im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills verliehen. Die Preise werden am Abend für Filme und Fernsehsendungen vergeben. Wegen der Zeitverschiebung zu den USA werden die Ergebnisse erst spät nach Mitternacht bei uns bekannt gemacht.

Bei den Golden Globes wird es ein großes Aufeinandertreffen der Kino-Legenden geben: Quentin Tarantino, Martin Scorsese, Brad Pitt, Scarlett Johansson, Al Pacino und Leonardo Di Caprio gehören alle zu den Nominierten.

So ein hochkarätig besetztes Feld hat es selten gegeben. Der ganz große Gewinner der Nominierungen ist aber NETFLIX: Der Streaming Service beherrscht mit drei der fünf Dramen und einer der fünf Komödien in der Auswahl das Feld. Gerade in der Kategorie »Drama« kann sich NETFLIX eigentlich nur selbst schlagen.

Film-Nominierungen in der Kategorie »Drama«

Mit "The Irish Man", "Marriage Story" und "The Two Popes" ist NETFLIX hier dreimal vertreten - wobei Martin Scorseses "Irishman" als großer Favorit ins Rennen geht.

Außerdem sind das Kriegsdrama "1917" von Sam Mendes, das ohne sichtbaren Schnitt scheinbar in 'One-Shot' gedreht wurde und Todd Phillipps' "Joker" noch mit dabei. "Joker" tritt als Publikums-Favorit an, dürfte aber damit Probleme haben, weil die Kritiken ziemlich stark differieren und sich kaum eine Mehrheit finden dürfte, ihn zum Sieger zu küren.

Bei den Hauptdarstellern dagegen gilt Joaquin Phoenix als "Joker" als klarer Favorit: Egal, ob einem der Film gefallen hat oder nicht - seine schauspielerische Leistung war einfach grandios. Seine Konkurrenten sind Christian Bale für "Le Mans '66 - Gegen jede Chance", Adam Driver für "Marriage Story", Antonio Banderas für "Leid und Herrlichkeit" und Jonathan Price für "The Two Popes".

Bei den Hauptdarstellerinnen dürfte es ein knappes Rennen werden zwischen Charlize Theron und Renée Zellweger, die beide reale Figuren spielen: Theron spielt die Journalistin Megyn Kelly in "Bombshell", Zellweger stellt Judy Garland in "Judy" dar.

Darüber hinaus mit dabei: Saoirse Ronan in "Little Women", Cynthia Erivo in "Harriet" und Scarlett Johansson in "Marriage Story".

Die großen Verlierer der Nominierungen im Bereich Drama sind "Little Women" und "Le Mans '66", die sich beide Hoffnungen auf einen Platz bei den Film-Nominierungen machten, sich aber letztlich mit jeweils einer Schauspieler-Nominierung zufrieden geben mussten.

Nominierungen in der Film-Kategorie Comedy/Musical«

In der Kategorie »Comedy/Musical« läuft alles auf einen ganz klaren Favoriten hinaus: Quentin Tarantinos "Once Upon A Time In Hollywood" ist als bester Film, für die beste Regie, den besten Hauptdarsteller (Leonardo Di Caprio), den besten Nebendarsteller (Brad Pitt) und das beste Drehbuch nominiert. Alles andere dürfte eine gewaltige Enttäuschung für die Produktion sein.

Tarantinos "Once Upon A Time in Hollywood" trifft auf Eddie Murphys Netflix-Film "Dolemite is my Name", "JoJo Rabbit", "Knives Out" und "Rocketman", die bei der Verleihung aber allesamt wahrscheinlich chancenlos sein werden.

Spannender geht es bei den Hauptdarstellern in dieser Kategorie zu. Hier konkurriert Leonardo DiCaprio ("Once Upon A Time in Hollywood") mit Daniel Craig ("Knives Out"), Roman Griffin Davis ("JoJo Rabbit"), Taron Egerton ("Rocketman") und Eddie Murphy ("Dolemite is my Name").

Bei den Hauptdarstellerinnen ist das Rennen ebenfalls relativ offen: Weder Ana de Armas ("Knives Out") noch Awkwafina ("The Farewell") oder Cate Blanchett ("Where'd You Go, Bernadette"), Beanie Feldstein ("Booksmart") und Emma Thompson ("Late Night") lieferten eine unvergessliche Performance ab.

Kategorien bester ausländischer Film und bestes Drehbuch.

Deutschland war bei den Nominierungen in der Kategorie »Bester nicht-englischsprachiger Film« leer ausgegangen. Nur in der »Vorauswahl« war noch Florian Henckel von Donnersmarcks "Werk ohne Autor" vertreten gewesen.

Statt seiner sind in dieser Kategorie Bong Joon-hos Cannes-Gewinner "Parasite", Pedro Almodovars "Leid und Herrlichkeit", Celine Sciammas "Porträt einer jungen Frau in Flammen", Lulu Wangs "The Farewell" und Ladj Lys "Die Wütenden - Les Miserables" nominiert.

Hoffnungen auf einen Drehbuch-Globe können sich Noah Baumbach ("Marriage Story"), Bong Joon-ho und Han Jin-won ("Parasite"), Anthony McCarten ("Die zwei Päpste"), Quentin Tarantino ("Once Upon a Time in...Hollywood") und Steven Zaillian ("The Irishman") machen.

Kategorie »TV Serien«

Die größte Überraschung gab es bei den Nominierungen im Bereich »TV«: Die Hollywood Foreign Press, die die Golden Globes veranstaltet, schaffte es, sich komplett von den Emmys zu unterscheiden. Die Emmys hatten der letzten Staffel von "Game of Thrones" den ganz großen Abschied geboten und die Serie mit den meisten Nominierungen aller Zeiten verabschiedet.

Bei den Golden Globes darf hingegen nur Kit Harington sich über eine Nominierung als bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie freuen - ansonsten ging "GoT" komplett leer aus.

Die meisten Nominierungen - 17 an der Zahl - entfielen auf in den TV-Kategorien NETFLIX-Titel. So konkurrieren in der Kategorie Musical/Komödie die Netflix-Titel "The Kominsky Method" und "The Politician" mit "Barry (HBO), "Fleabag" (BBC) und "The Marvelous Mrs Maisel"

Bei den Dramaserien tritt die NETFLIX-Serie "The Crown" gegen "Big Little Lies" (HBO), "Killing Eve" (BBC America), "The Morning Show" (Apple TV+) und "Succession" (HBO) an.

Bei den Miniserien/TV-Movies ist die NETFLIX-Produktion "Unbelievable" neben "Catch-22" (Hulu), "Chernobyl" (HBO), "Fosse/Verdon" (FX) und "The Loudest Voice" (Showtime) nominiert.

Die Nominierungsfavoriten mit mehrfachen Preisaussichten in der Kategorie »Drama« sind bei den Golden Globes "Killing Eve" und "The Morning Show", im Bereich »Komödie« sind es "Barry" und "Fleabag" sowie im Bereich »Mini-Serie« "Chernobyl".

Ob es am Ende dann doch wieder alles ganz anders kommt und bei der Zeremonie in Los Angeles wieder mal ein großes Favoriten-Sterben einsetzt, wird man bei uns erst ziemlich spät in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar 2020 erfahren.

Wir haben die *Gewinner als Update übersichtlich hier in der erweiterten Ansicht veröffentlicht.


Link: www.goldenglobes.com
Quellen: GQ | ARD-Text | Blickpunkt:Film

Nominierungen und Gewinner in der Übersicht

1. BEST MOTION PICTURE – DRAMA

a.) "1917" *Winner
b.) "THE IRISHMAN"
c.) "JOKER"
d.) "MARRIAGE STORY"
e.) THE TWO POPES

2. BEST PERFORMANCE BY AN ACTRESS IN A MOTION PICTURE – DRAMA

a.) Cynthia Erivo "HARRIET"
b.) Scarlett Johansson "MARRIAGE STORY"
c.) Saoirse Ronan "LITTLE WOMEN"
d.) Charlize Theron "BOMBSHELL"
e.) Renée Zellweger "JUDY" *Winner

3. BEST PERFORMANCE BY AN ACTOR IN A MOTION PICTURE – DRAMA

a. Christian Bale "FORD V FERRARI" (Le Mans '66)
b. Antonio Banderas "PAIN AND GLORY"
c. Adam Driver "MARRIAGE STORY"
d. Joaquin Phoenix "JOKER" *Winner
e. Jonathan Pryce "THE TWO POPES"

4. BEST MOTION PICTURE – MUSICAL OR COMEDY

a. "DOLEMITE IS MY NAME"
b. "JOJO RABBIT"
c. "KNIVES OUT"
d. "ONCE UPON A TIME... IN HOLLYWOOD" *Winner
e. "ROCKETMAN"

5. BEST PERFORMANCE BY AN ACTRESS IN A MOTION PICTURE – MUSICAL OR COMEDY

a. Ana de Armas "KNIVES OUT"
b. Awkwafina "THE FAREWELL" *Winner
c. Cate Blanchett "WHERE'D YOU GO, BERNADETTE"
d. Beanie Feldstein "BOOKSMART"
e. Emma Thompson "LATE NIGHT"

BEST PERFORMANCE BY AN ACTOR IN A MOTION PICTURE – MUSICAL OR COMEDY

a. Daniel Craig "KNIVES OUT"
b. Roman Griffin Davis "JOJO RABBIT"
c. Leonardo DiCaprio "ONCE UPON A TIME... IN HOLLYWOOD"
d. Taron Egerton "ROCKETMAN" *Winner
e. Eddie Murphy "DOLEMITE IS MY NAME"

7. BEST MOTION PICTURE – ANIMATED

a. "FROZEN 2"
b. "HOW TO TRAIN YOUR DRAGON: THE HIDDEN WORLD"
c. "THE LION KING"
d. "MISSING LINK" *Winner
e. "TOY STORY 4"

8. BEST MOTION PICTURE – FOREIGN LANGUAGE

a. "THE FAREWELL" (USA)
b. "LES MISÉRABLES" (FRANCE)
c. "PAIN AND GLORY" (SPAIN)
d. "PARASITE" (SOUTH KOREA) *Winner
e. "PORTRAIT OF A LADY ON FIRE" (FRANCE)

9. BEST PERFORMANCE BY AN ACTRESS IN A SUPPORTING ROLE IN ANY MOTION PICTURE

a. Kathy Bates "RICHARD JEWELL"
b. Annette Bening "THE REPORT"
c. Laura Dern "MARRIAGE STORY" *Winner
d. Jennifer Lopez "HUSTLERS"
e. Margot Robbie "BOMBSHELL"

10. BEST PERFORMANCE BY AN ACTOR IN A SUPPORTING ROLE IN ANY MOTION PICTURE

a. Tom Hanks "A BEAUTIFUL DAY IN THE NEIGHBORHOOD"
b. Anthony Hopkins "THE TWO POPES"
c. Al Pacino "THE IRISHMAN"
d. Joe Pesci "THE IRISHMAN"
e. Brad Pitt "ONCE UPON A TIME… IN HOLLYWOOD" *Winner

11. BEST DIRECTOR – MOTION PICTURE

a. Bong Joon Ho "PARASITE"
b. Sam Mendes "1917" *Winner
c. Todd Philips "JOKER"
d. Martin Scorsese "THE IRISHMAN"
e. Quentin Tarantino "ONCE UPON A TIME… IN HOLLYWOOD"

12. BEST SCREENPLAY – MOTION PICTURE

a. Noah Baumbach "MARRIAGE STORY"
b. Bong Joon Ho & Han Jin Won "PARASITE"
c. Anthony McCarten "THE TWO POPES"
d. Quentin Tarantino "ONCE UPON A TIME… IN HOLLYWOOD" *Winner
e. Steven Zaillian "THE IRISHMAN"

13. BEST ORIGINAL SCORE – MOTION PICTURE

a. Alexandre Desplat "LITTLE WOMEN"
b. Hildur Guðnadóttir "JOKER" *Winner
c. Randy Newman "MARRIAGE STORY"
d. Thomas Newman "1917"
e. Daniel Pemberton "MOTHERLESS BROOKLYN"

14. BEST ORIGINAL SONG – MOTION PICTURE

a. 'BEAUTIFUL GHOSTS' — "CATS"
b. 'I´M GONNA LOVE ME AGAIN' — "ROCKETMAN" *Winner
c. 'INTO THE UNKNOWN' — "FROZEN 2"
d. 'SPIRIT' — "THE LION KING"
e. 'STAND UP' — "HARRIET"

+++++++++ TV Serien ++++++++++

15. BEST TELEVISION SERIES – DRAMA

a. "BIG LITTLE LIES" - HBO
b. "THE CROWN" - NETFLIX
c. "KILLING EVE" - BBC AMERICA
d. "THE MORNING SHOW" - APPLE TV+
e. "SUCCESSION" - HBO *Winner

16. BEST PERFORMANCE BY AN ACTRESS IN A TELEVISION SERIES – DRAMA

a. JENNIFER ANISTON "THE MORNING SHOW"
b. OLIVIA COLMAN "THE CROWN" *Winner
c. JODIE COMER "KILLING EVE"
d. NICOLE KIDMAN "BIG LITTLE LIES"
e. REESE WITHERSPOON "THE MORNING SHOW"

17. BEST PERFORMANCE BY AN ACTOR IN A TELEVISION SERIES – DRAMA

a. BRIAN COX "SUCCESSION" *Winner
b. KIT HARINGTON "GAME OF THRONES"
c. RAMI MALEK "MR. ROBOT"
d. TOBIAS MENZIES "THE CROWN"
e. BILLY PORTER "POSE"

18. BEST TELEVISION SERIES – MUSICAL OR COMEDY

a. "BARRY" - HBO
b. "FLEABAG" - AMAZON PRIME VIDEO *Winner
c. "THE KOMINSKY METHOD" - NETFLIX
d. "THE MARVELOUS MRS. MAISEL" - AMAZON PRIME VIDEO
e. "THE POLITICIAN" - NETFLIX

19. BEST PERFORMANCE BY AN ACTRESS IN A TELEVISION SERIES – MUSICAL OR COMEDY

a. CHRISTINA APPLEGATE "DEAD TO ME"
b. RACHEL BROSNAHAN "THE MARVELOUS MRS. MAISEL"
c. KIRSTEN DUNST "ON BECOMING A GOD IN CENTRAL FLORIDA"
d. NATASHA LYONNE "RUSSIAN DOLL"
e. PHOEBE WALLER-BRIDGE "FLEABAG" *Winner

20. BEST PERFORMANCE BY AN ACTOR IN A TELEVISION SERIES – MUSICAL OR COMEDY

a. MICHAEL DOUGLAS "THE KOMINSKY METHOD"
b. BILL HADER "BARRY"
c. BEN PLATT "THE POLITICIAN"
d. PAUL RUDD "LIVING WITH YOURSELF"
e. RAMY YOUSSEF "RAMY" *Winner

21. BEST TELEVISION LIMITED SERIES OR MOTION PICTURE MADE FOR TELEVISION

a. "CATCH-22" - HULU
b. "CHERNOBYL" - HBO *Winner
c. "FOSSE/VERDON" - FX NETWORKS
d. "THE LOUDEST VOICE" - SHOWTIME
e. "UNBELIEVABLE" - NETFLIX

22. Best Performance by an Actress in a Limited Series or a Motion Picture Made for Television

Michelle Williams "FOSSE/VERDON" *Winner

23. Best Performance by an Actor in a Limited Series or a Motion Picture Made for Television

Russell Crowe "THE LOUDEST VOICE" *Winner

24. Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Series, Limited Series or Motion Picture Made for Television

Patricia Arquette "THE ACT" *Winner

25. Best Performance by an Actor in a Supporting Role in a Series, Limited Series or Motion Picture Made for Television

Stellan Skarsgård "CHERNOBYL" *Winner

Cecil B. deMille Award
Recipient: Tom Hanks

Carol Burnett Award
Recipient: Ellen DeGeneres

Quelle:
HOLLYWOOD FOREIGN PRESS ASSOCIATION
2020 GOLDEN GLOBE AWARDS

Anzeige

Trackbacks

Berliner Arbeitskreis Film e.V. am : Übersicht zur Golden Globe Verleihung 2020

Vorschau anzeigen
Bei den am heutigen Abend in Beverly Hills zu verleihenden Golden Globes ist NETFLIX's "Marriage Story" großer Favorit. Das Beziehungsdrama "Marriage Story" ist mit sechs Nominierungen der Favorit im Re

Berliner Arbeitskreis Film e.V. am : News aus der Filmbranche mit Nominierung des Schauspielnachwuchses

Vorschau anzeigen
Sam Mendes ist Überraschungsgewinner bei den Golden Globes. Wer unser BAF-Blog täglich anklickt und nicht auf unsere Updates bei Facebook und Twitter achtet, wird sich - wie von einigen bemängelt - vielleicht gewundert haben, dass wir gestern nicht

Berliner Arbeitskreis Film e.V. am : Weitere News zur Film Awards Season 2020 sowie zur Berlinale und den BAFTA Awards

Vorschau anzeigen
Früher Termin für die Academy Awards, der Vergabe der OSCARS, wird vom Fernsehen diktiert. Die Filmpreissaison (offiziell: Film awards season) mit den wichtigsten Filmpreis-Veranstaltungen findet jedes Jahr zwischen November und Februar in den Vere

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Michelle am :

Ich bin schon so gespannt auf die Verleihung! Fiebere da immer richtig mit :-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!