Skip to content

Last Call for Entries - Cinema, Art, Video, Shorts, Scripts

Acht Veranstalter von Festivals und Förderpreisen suchen neue Einreichungen.
+++++++++++++++


Les Rencontres Internationales - New cinema and contemporary art.

Last call for all art and film organizations, art networks, production organizations, artists and filmmakers.
THE CALL FOR ENTRIES FOR THE NEXT RENCONTRES INTERNATIONALES IN PARIS IS EXTENDED UNTIL OCTOBER 26, 2015

Les Rencontres Internationales will take place in Paris at Gaîté Lyrique and other venues on January 12-17, 2016.
Among the main events in Europe dedicated to contemporary moving image practices, it proposes every year a new international programme made of works by internationally renowned artists and filmmakers, along with works by young artists shown for the first time.

FILM, VIDEO, MULTIMEDIA
ANY INDIVIDUAL OR ORGANIZATION can submit one or several works. The call for entries is open to cinema, video and multimedia works, without any restriction for length or genre. Any submission is free, regardless of geographical origins > read more http://www.art-action.org/site_/en/upper/appel/index.php

FILMS AND VIDEOS
• Video / Experimental video
• Fiction, exp. fiction / Short, middle and full length
• Documentary, exp. documentary
• Experimental film
• Animation

MULTIMEDIA
• Video installation, multimedia installation
• Multimedia concert, multimedia performance

TO ENTER A WORK
EXTENDED DEADLINE, LAST DEADLINE
UNTIL OCTOBER 26, 2015, CLICK HERE WWW.ART-ACTION.ORG/CALL
You can choose between two types of registration:
• 100% online entry form, without postal sending
• Entry form to use with regular mail

LES RENCONTRES INTERNATIONALES
Les Rencontres Internationales offers a forum for reflection and discovery dedicated to pratices of contemporary moving image. It introduces guests from all over the world : artists, filmmakers, institutions and emerging organizations, giving us a picture of an on-going creation, of new issues raised by the evolution of the production methods and ways to present new works, and of the different emerging artistic and cultural contexts.
The Rencontres Internationales reflects specificities and convergences of artistic practices between new cinema and contemporary art, explores emerging media art practices and their critical purposes, and create a necessary time during which points of view meet and are exchanged.
The event aims at presenting works to a broad audience, at creating circulations between different art practices and between different audiences, as well as creating new exchanges between artists, filmmakers and professionals.
It seeks to contribute to a reflection on our contemporary culture of image via a compelling program opened to everyone.

Les Rencontres Internationales is supported by the City of Paris, the Regional Council of Île-de-France, the DRAC Île-de-France - Ministry for Culture and Communication.

CONTACT
Website: www.art-action.org
eMail: click here

Follow us on FACEBOOK facebook.com/rencontres.internationales
on TWITTER twitter.com/ripbm
on INSTAGRAM instagram.com/ripbm

+++++++++++++++




24. Videokunst Förderpreis Bremen - Ausschreibung 2015.
Die Kulturelle Filmförderung des Filmbüros Bremen schreibt den 24. Videokunst Förderpreis aus. Mit zwei Förderpreisen ermöglicht das Filmbüro Bremen die Herstellung und Präsentation zweier Videokunstprojekte. Willkommen
sind sowohl klassische, lineare, audio-visuelle Konzepte, solche mit Installationscharakter sowie all jene, die sich an den Grenzen der Medienkunst bewegen.

Gefördert werden zwei Projekte, die bisher noch nicht realisiert wurden.
Preisgelder:
1. Preis: 5.000 Euro
2. Preis: 1.500 Euro

Einsendeschluss: Sonntag, 8. November 2015 (ohne Verlängerungsmöglichkeit)

Die Ausstellung der mit Hilfe der Preisgelder realisierten Projekte soll in Bremen stattfinden. Hierfuer ermöglicht das Filmbüro im Winter 2016 eine Ausstellung der Preisträgerarbeiten, traditionell in einem der renommierten Bremer Museen oder Ausstellungshäuser. Zur Teilnahme eingeladen sind Künstler/innen aus dem deutschsprachigen Raum und den Bremer/Bremerhavener Partnerstädten. Studierende sind willkommen. Es gibt keine Altersbeschränkung. Mindestens einen der beiden Preise vergibt die Jury an Bewerber/innen aus Bremen, Bremerhaven oder deren Partnerstädten (Bratislava, Corinto, Cherbourg-Octeville, Dalian, Danzig, Durban, Frederikshavn, Grimsby, Haifa, Izmir, Kaliningrad, Pori, Riga, Szczecin).

Die Einreichung soll in deutscher Sprache erfolgen, ist aber auch auf englisch zulässig. Es kann jeweils nur ein Konzept vorgelegt werden. Die Preise werden von einer unabhängigen Fachjury vergeben.

24. Videokunst Foerderpreis Bremen
Filmbuero Bremen e.V.
Hinter der Holzpforte 1
28195 Bremen

Tel.: 0049 421 708 48 91
Mobil: 0049 171 600 12 76
Mail: vkp@filmbuero-bremen.de
Weitere Informationen und das Teilnahmeformular finden Sie unter:
Link: www.vkp-bremen.de

+++++++++++++++



Creative Vision Nachwuchs- Förderpreis 2016
Im Frühjahr 2016 zur Zeit der Berlinale vergibt die CV-QM Film Academy Hannover, die jetzt auch einen Sitz in der Medienstadt Potsdam Babelsberg hat, bereits zum zweiten Mal den "Creative Vision Nachwuchs -Förderpreis" für junge Drehbuchautor(en)/innen und Produzenten/-innen. Dieser dient der Nachwuchsförderung im deutschen Filmgeschäft und wird 2016 erstmalig in zwei Kategorien vergeben. In der Kategorie "Spielfilm" welche mit 1000,00 Euro dotiert ist, kann jeder/e Nachwuchsautor/in und/oder jeder/e Nachwuchsproduzent/ in mit einem originalen, deutschsprachigem Drehbuch für einen Spielfilm mit einer geplanten Länge von mindestens 85 Minuten teilnehmen.

In der Kategorie "Webvideo" welche erstmalig vergeben wird, haben Nachwuchs Drehbuchautor(en)/-innen und Produzenten/innen die Möglichkeit ihre Webvideo-Konzepte einzureichen die auf eine originäre Auswertung im Internet ausgerichtet sind. Auch diese Kategorie ist mit 1000,00 Euro dotiert.

Der Einsendeschluss für die Einreichungen ist der 15.11.2015.

Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen unter: www.cv-qm-filmacademy.com/Creative-Vision-Nachwuchs-Foerderpreis-2016/

CV-QM Film Academy
Luisenstr. 10-11
30159 Hannover
Tel. +49 511328060
Fax +49 511323950
Mail: cv-qm-film@t-online.de
Web: www.cv-qm-filmacademy.com

CV-QM Consulting GmbH
Medienstadt Babelsberg
Guido-Seeber-Haus
August-Bebel-Str. 27
14482 Potsdam

+++++++++++++++


LASSEN SIE IHRER KREATIVITÄT FREIEN LAUF.
Der Avid Studenten Video Wettbewerb wurde auf vielfachen Wunsch hin verlängert.

Der Kreativität von Studenten sind keine Grenzen gesetzt. Alle Studenten sind aufgefordert, der Welt zu zeigen, was 'Inspiration" für sie bedeutet - vielleicht sogar im Rahmen von Vorlesungen. Sie können dafür ihren eigenen Film drehen oder auf Stock Footage* zurückgreifen. Die AVID Jury aus internationalen Top-Editoren könnte vielleicht gerade die Arbeit von Studenten aus unserer Stadt Berlin auswählen, diese dann entsprechend auszeichnen, z.B. mit einem Trip nach London, um einen berühmten Film-Editor zu treffen und Tipps aus erster Hand zu bekommen.

Der AVID Wettbewerb läuft noch bis zum 15. November 2015. Mehr Infos hier

Und so geht's ...

• Die Studenten schneiden einen 2-minütigen Film mit Avid Media Composer und zeigen der Welt, was 'Inspiration' für sie bedeutet.
Tell the story of what truly inspires you within 2 minutes for a chance to win great prizes.
Your imagination is set with no boundaries. Capture your own footage or use stock content*. Edit, cut, and render your film by using Media Composer.

• Die Videos werden entweder auf YouTube® oder Vimeo® hochgeladen, um am Wettbewerb teilzunehmen.

• Studentenausweis hinterlegen. Nur aktuell eingeschriebene Studenten mit gültigem Studentenausweis können am Wettbewerb teilnehmen.

* Jeder, der am Wettbewerb teilnimmt, ist dafür verantwortlich, dass die Rechte der Inhalte, die verwendet werden, geklärt sind, sowohl für das Video- als auch Musik-Material.

Link: click here
Quelle: Avid Connect 2016
April 15-17, 2016 | Wynn Las Vegas
Alle Rechte vorbehalten.

+++++++++++++++



Beste Kurzfilme für 2016 gesucht.
Die Film Förderungsanstalt (FFA) und German Films machen sich erneut gemeinsam für den deutschen Kurzfilm stark und wollen nunmehr zum sechsten Mal bis zu fünf Kurzfilme mit dem Short Tiger Award auszeichnen.

Kurzfilmer und Filmhochschulen können wieder Produktionen einreichen, die für den Einsatz als Vorfilm im Kino geeignet sind. Eine Expertenjury entscheidet über bis zu fünf Preisträger und die Vergabe von jeweils 5.000 Euro an Preisgeld. Mit dem Gewinn ist zusätzlich die Auswertung durch einen Kurzfilmverleih verbunden, der als zentraler Ansprechpartner für die Kinos dient. Zudem erhalten die Produzenten jeweils fünf Referenzpunkte und damit eine gute Basis zur Teilnahme an der FFA-Kurzfilmförderung.

Einreichungen für Filme mit einer Länge bis zu fünf Minuten sind bis zum 16. November 2015 bei der FFA möglich.

Die feierliche Preisverleihung des Short Tiger Award findet im März 2016 in Berlin statt, eine weitere Präsentation der Gewinnerfilme vor Kinobetreibern erfolgt dann im Rahmen des Kongresses Kino 2016 in Karlsruhe. Anschließend werden die Filme im Rahmen des Programms Next Generation Short Tiger zusammen mit den besten Kurzfilmen der deutschen Filmhochschulen von German Films im Ausland präsentiert. Premiere hierfür ist am 15. Mai 2016 im Rahmen des Filmfestivals von Cannes.

Weitere Informationen zum SHORT TIGER AWARD sowie die aktuelle Ausschreibung finden Sie unter: www.ffa.de sowie unter AG Kurzfilm und German Films.

+++++++++++++++




Internationales Trickfilmfestival Stuttgart 2016 | Call for Entries.
Vom 26. April bis zum 1. Mai 2016 findet das 23. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart statt, eines der wichtigsten Ereignisse der Animationsfilmwelt! Das ITFS bietet Filmschaffenden, Regisseuren und Produktionsfirmen eine professionelle Plattform, ihre Filme sowohl einem breiten Publikum als auch Fachbesuchern zu zeigen. Trickfilmfans jeden Alters haben die Möglichkeit, sechs Tage lang animierte Kurz- und Langfilme aller Genres zu bestaunen.

Auf dem Festival wird die große Bandbreite des aktuellen Animationsfilms mit seinen Schnittstellen zu Architektur, Kunst, Design und Games präsentiert. Mehr als 80.000 Besucher sahen sich beim letzten Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart über 1.000 Filme in über 200 Einzelveranstaltungen an. Beim großen Open Air Film-Event auf dem Stuttgarter Schlossplatz waren tausende Zuschauer von den weltweit besten Animationsfilmen begeistert.

Durch die einmalige Kombination von Trickfilm-Festival, Animation Production Day und dem Fachkongress FMX hat sich die Veranstaltung zu einer wichtigen Plattform zur Finanzierung und Entwicklung von Animationsprojekten entwickelt. Das Festival bietet zudem einen intensiven Austausch zwischen Professionals der Animationsfilmbranche und fördert junge Talente. In den Wettbewerben werden Preisgelder von über 50.000 Euro vergeben.

Die Einreichungsfrist endet am 1. Dezember 2015

Animationsfilme, die nach dem 1. Oktober 2014 fertig gestellt wurden, können für die folgenden Wettbewerbskategorien eingereicht werden:
• Internationaler Wettbewerb
• Young Animation
• Tricks for Kids
• AniMovie
Mehr Informationen zu den Wettbewerben und Ausschreibungen finden Sie mit einem Klick hier.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden weitere wichtige Wettbewerbe ausgeschrieben:
• Deutscher Animationsdrehbuchpreis Preis für das beste deutschsprachige Drehbuch für einen Animationslangfilm
• Animated Com Award – Preis für Animationsfilme in Werbung, Technologie und Kommunikation im Raum im Bereich animierter Auftragsarbeiten

Link: www.itfs.de

+++++++++++++++




CALL FOR ENTRIES - Wettbewerb 'Made in Berlin-Brandenburg' 2016.
Auch das Filmfestival für neues deutsches Kino eröffnet seine Ausschreibung zum Wettbewerb und hat den Call for Entries für die kommende Ausgabe von achtung berlin - new berlin film award gestartet. Die zwölfte Ausgabe findet vom 13.-20. April 2016 in Berlin und Brandenburg statt.

Bis zum 31.12.2015 können aktuelle Filme aller Längen für den Wettbewerb 'Made in Berlin-Brandenburg' eingereicht werden.

Das aktuelle Reglement und das Formular zur Filmeinreichung finden Sie unter: www.achtungberlin.de
Neben der üblichen Einreichung ist im diesem Jahr auch wieder eine Upload-Einreichung über den Festivalpartner FilmFestivalLife möglich.
Link: www.filmfestivallife.com/achtung-berlin-new-berlin-film-award

Schon seit letzter Woche können aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme aller Längen zur Auswahlsichtung für den Wettbewerb eingereicht werden. Mit dem Fokus auf den kreativen Output des Filmstandorts Berlin-Brandenburg hat sich achtung berlin - new berlin film award als drittgrößtes Berliner Filmfestival etabliert.

Im Mittelpunkt des Filmprogramms steht die Wettbewerbssektion 'Made in Berlin-Brandenburg', in der aktuelle abendfüllende Spiel- und Dokumentarfilme, mittellange Filme und Kurzfilme um den 'new berlin film award' in verschiedenen Kategorien konkurrieren. Komplettiert wird das Filmfestival für Neues Deutsches Kino aus Berlin-Brandenburg durch ein umfangreiches Rahmenprogramm, die Branchentage, Workshops, Filmgespräche und natürlich Filmpartys u.v.m.

Weitere Informationen zu achtung berlin – new berlin film award finden Sie unter:
achtungberlin.de oder auf der Facebook-Seite.

+++++++++++++++




Das „Festival des gescheiterten Films“ geht ins 10.te Jahr!
Freunde und Freundinnen des besonderen Films,
Im Jahre 2015/16 wird das Festival des gescheiterten Films wieder in München, Berlin, Hamburg, Leipzig, Frankfurt, Wien und in viele Städten durch die Herzen mutiger Zuschauer zu touren!

Das Scheitern nichts mit schlechter Qualität zu hat, sondern eher mit Anspruch und besonderer Ästhetik, weiss JedeR, der/die mit Herzblut Filme macht, denn es gibt ein reges und spannendes filmisches Leben neben dem Mainsteam-Kino!

Wenn Sie einen Film haben, egal welchen Formats, der wie auch immer gescheitert ist, oder sich mit Scheitern beschäftigt, dann melden Sie ihr Werk an via: www.der-gescheiterte-film.de/entry
(oder direkt hier: Film anmelden)

In heller Freude auf Alles, was da kommen mag.

Ihr/Euer
Hwmueller
FdgF /kultur-transfer e.V.
Schönleinstr.8
10967 Berlin
Mail: info@der-gescheiterte-film.de
Web: www.der-gescheiterte-film.de

Anzeige