Skip to content

7. ZEBRA Poetry Film Festival 2014

Die Literaturwerkstatt Berlin präsentiert verfilmte Gedichte.



Das hier von uns verwendete Logo des ZEBRA Poetry Film Festivals ist zwar schon etwas älter, aber trifft unserer Meinung nach am Besten die Symbiose aus Poesie und Kino, denn das Festival zeigt ausschließlich Kurzfilme, die auf Basis eines Gedichtes entstanden sind. Es ist ein Projekt der Literaturwerkstatt Berlin in Kooperation mit interfilm Berlin sowie mit der freundlichen Unterstützung durch den Hauptstadtkulturfonds, den Deutschen Literaturfonds e.V., das Auswärtige Amt, das Goethe-Institut und die Alfred Ritter GmbH & Co KG. Der Award, der nur alle zwei Jahre vergeben wird, findet nun zum 7. Mal vom 16.-19. Oktober 2014 im Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz statt.

Dort treffen die imaginären Welten der Lyrik auf die audiovisuellen Möglichkeiten des Kurzfilms: Der Poesiefilm ist so alt wie das Filmemachen selbst und erlebt seit dem Einsatz der digitalen Medien einen wahren Boom. Aus 70 Ländern wurden 770 Filme eingereicht, alle beruhen auf Gedichten und sind nicht länger als 20 Minuten. Eine Programmkommission kreierte aus den Einsendungen die Programme mit den besten Poesiefilmproduktionen aus aller Welt und nominierte 29 Filme für den Wettbewerb um den besten Poesiefilm. Am Ende des viertägigen Festivals vergibt die Jury Preise in Höhe von 12.000 Euro. Hier der Trailer des Festivals:



Insgesamt werden auf dem diesjährigen Filmfest der Dichtkunst rund 220 Kurzfilme aus 43 Ländern gezeigt, in denen 211 Gedichte aus aller Welt verfilmt wurden. Auf dem Festival selbst treten 14 Dichter aus sieben Ländern live auf und lesen aus ihren Werken, Filmemacher von rund um den Globus sind zu Gast und stellen ihre Filme vor. Zum Auftakt des 7. ZEBRA Poetry Film Festivals am Donnerstag, den 16.10.2014 um 20:00 Uhr, wird es einen filmischen Ausblick auf Highlights und Programmschwerpunkte geben. Uraufgeführt wird außerdem ein Poesiefilm von Schülern, entstanden in einem Workshop im Vorfeld des Festivals. Und zum Länderschwerpunkt Norwegen liest der Dichter Øyvind Rimbereid eigene Texte mit Live-Begleitung auf der einzigartigen Stummfilmorgel des Babylon.

ZEBRA Poetry Film Festival jetzt mit Familienprogramm.
Das Filmfest der Dichtkunst nimmt auch dieses Jahr wieder Kinder und Jugendliche auf poetisch-filmische Streifzüge mit. Im ZEBRA Poetry Film Festival vergeben Kinder mit dem von Berlin on bike gestifteten ZEBRINO einen eigenen Filmpreis und werden auch selbst an einem Film arbeiten. Bereits im Vorfeld des Festivals findet ein Poesiefilmworkshop für Schüler der Klassenstufen 4-6 statt. Nach einem Schreibworkshop entsteht unter medienpädagogischer Anleitung ein Animationsfilm zu selbstverfassten Gedichten. Das Festival bietet zudem wieder eine Lehrerfortbildung an. Begleitet von Medienpädagogen, Didaktikern und Filmemachern können die Teilnehmer ausprobieren, wie sich Poesiefilme zur Lyrikvermittlung im Unterricht einsetzen lassen. Neu in diesem Jahr ist das Familienprogramm des ZEBRA Poetry Film Festivals mit Poesiefilmen für Kinder ab 8 Jahren.

7. ZEBRA Poetry Film Festival
Eröffnung Do. 16.10.2014, 20:00 Uhr
Ort: Kino Babylon Berlin-Mitte
Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin

Fr. 17.10.2014, 10:00 Uhr
ZEBRINO Wettbewerb
Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin
Moderation: Leska Ruppert (Medienpädagogin und Filmemacherin, Berlin) Einsprecherin: Vera Kreyer (Schauspielerin, Berlin)
Eintritt 3,00 Euro
Anmeldung erforderlich unter: kulturellebildung@literaturwerkstatt.org

Fr. 17.10.2014, 9:00-17:00 Uhr
ZEBRINO Das Bild im Bild: Poesiefilmworkshop für Lehrer und Literaturvermittler
Literaturwerkstatt Berlin, Knaackstraße 97, 10435 Berlin
Teilnahmegebühr: 15,00 Euro
Anmeldung erforderlich unter: kulturellebildung@literaturwerkstatt.org
Mit Claudia Maaß (Didaktikerin/FU Berlin & Lehrerin, Berlin), Jan Rooschüz (Dozent für Medienpädagogik und Vorstand von kijufi – Landesverband Kinder- & Jugendfilm Berlin e. V., Berlin) und Christoph Ulleweit (Lehrer & Filmemacher, Berlin)

So. 19.10.2014, 14:00 Uhr
ZEBRINO Familienprogramm
Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin
Moderation: Leska Ruppert (Medienpädagogin und Filmemacherin, Berlin) Einsprecherin: Vera Kreyer (Schauspielerin, Berlin)
Eintritt 4,00 Euro

Das vollständige Programm ist zu finden unter: www.zebra-award.org
Weitere Infos unter: www.literaturwerkstatt.org

Anzeige