Skip to content

Blu-ray-Neuheit: "Jack and the Giants"

Riesiges Fan Paket des Fantasy Abenteuerfilms zu gewinnen.


Auch im Hobbit kommen Riesen vor, aber diese sehen hier ganz anders aus. Wieder einmal wurde ein altes Märchen in tollen Bildern fesselnd erzählt. Auch wenn man dergleichen Bücher schon in der Jugendzeit oft gelesen hat, macht es dennoch immer wieder Spaß, die Umsetzung mit neumodischer Technik zu sehen. Diesmal wurde sogar ein 114 Minuten langer IMAX 3D-HD-Film vom März 2013 auf Blu-ray Disc gebannt und erscheint am 2. August 2013 im Handel.



Die Story:

Als ein junger Landarbeiter unbeabsichtigt das Tor zwischen unserer Welt und dem Reich der fürchterlichen Riesen öffnet, flammt eine uralte Fehde wieder auf. Jahrhundertelang konnten die Riesen nichts gegen die Erde ausrichten, doch jetzt setzen sie alle Hebel in Bewegung, um ihr einst verlorenes Land zurückzuerobern. Urplötzlich muss sich der junge Jack (Nicholas Hoult) im Kampf seines Lebens bewähren, denn es gilt, die Riesen um jeden Preis aufzuhalten. Dabei kämpft er nicht nur für König und Vaterland, sondern auch um die Liebe einer tapferen Prinzessin. Bisher hatte er die unüberwindlichen Krieger nur für eine Legende gehalten … doch als er ihnen nun gegenübersteht, bekommt er die Gelegenheit, selbst eine Legende zu werden.


Es sind ausnahmsweise mal nicht die Gebrüder Grimm, aus deren Sammlung die Geschichte von Jack the Giant Slayer stammt: Die Erzählung wurzelt in der Gegend von Cornwall. Im Mittelpunkt steht besagter Jack, der sich seines Schicksals als Retter allerdings erst bewusst werden muss: Durch mysteriöse Umstände kommt der einfache Bauerssohn in den Besitz einer Zauberbohne (was Jack natürlich zunächst als Unsinn abtut), die unter keinen Umständen mit Wasser in Berührung geraten darf (die Gremlins lassen grüßen).

Als in einer stürmischen Nacht plötzlich die Prinzessin Isabelle (Eleanor Tomlinson) vor seiner Tür steht, um vor dem Unwetter Schutz zu suchen, staunt Jack nicht schlecht. Noch mehr ins Staunen gerät er jedoch, als vor seinen Augen die Hütte mitsamt der Prinzessin auf einer gigantischen Bohnenranke gen Himmel gerissen wird und seinen Blicken ent(sch)windet. Der Landarbeiter möchte die Prinzessin natürlich sofort retten und handelt dabei ziemlich leichtsinnig, was fatale Folgen hat und den Frieden zwischen den Menschen und der Welt der Riesen empfindlich stört.

Die CGI Grafik-Engine unter Brian Singer's Regie (X-Men, Superman Returns) wirkt zwar etwas altbacken, dennoch strotz der Film vor liebenswerten und originellen Ideen. Mit von der Partie ist übrigens Ewan McGregor, der in seiner Rolle als Obi-Wan Kenobi in Star Wars: "Episode I – Die dunkle Bedrohung" einer breiten Öffentlichkeit bekannt sein dürfte.

Für unsere Leser gibt es ein (1) Fan-Paket als Kombi Paket mit Blu-ray + DVD zu gewinnen. Stichwort: "Jack and the Giants"

Mail an: baf-berlin@web.de Einsendeschluss: 10. August 2013
Wie bei jeder Verlosung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Anzeige