Skip to content

20. Internationales Trickfilmfestival Stuttgart

Das Jubiläumsfestival lädt zum Public Viewing ein.



Vom 23.-28.04.2013 verwandelt das Internationale Trickfilmfestival (ITFS) die Innenstadt von Stuttgart rund um den Schlossplatz in ein kostenloses Open-Air-LED-Kino. Darüber hinaus können Trickfilmbegeisterte zum 20. Jubiläumsfestival in über 200 Veranstaltungen die ganze Bandbreite der Animationswelt entdecken.

Rund 1000 Filme werden in den Stuttgarter Innenstadtkinos und im Caligari Ludwigsburg gezeigt. Die Wilhelma, eine historistische Schlossanlage mit zoologisch-botanischem Garten in Bad Cannstatt, sowie das Mercedes-Benz Museum widmen sich darüber hinaus erstmals dem »Tricks for Kids-Programm«. Der Wettbewerb für anspruchsvolle wie unterhaltsame aktuelle Kindertrickfilme wird von zahlreichen Mitmach-Aktionen begleitet und ein kostenloser Shuttle-Service garantiert natürlich bequeme Verbindungen zwischen den Festivalorten.

Herzstück des Festivals ist aber wie immer der Internationale Kurzfilmwettbewerb, in dem diesmal mit "Head over Heels" von Timothy Reckart ein Oscar-Kandidat vertreten ist. Insgesamt werden in neun Wettbewerbskategorien von den Jurys mehr als 65.000 Euro vergeben. Hier der Trailer.



Im Zentrum des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart stehen der künstlerische Animationsfilm und die Förderung junger Talente. Das Trickfilm-Festival erprobt die Zukunft des Animationsfilms und lotet die Schnittstellen zwischen Animation, Computerspielen, Architektur, zeitgenössischer Kunst und Echtzeitmedien aus.

Das ITFS ist nicht nur eine kulturelle Veranstaltung, sondern auch Businessplattform für die Animationsbranche. Diverse Branchenevents bieten exzellente Möglichkeiten der Akquise neuer Talente. Ein weiteres Highlight des Festivals ist die kuratierte Sektion BEST OF ANIMATION. Best of Animation stellt die interessantesten und herausragenden Trickfilme der letzten zehn Jahre unter thematischen und formalen Gesichtspunkten vor. Viel zu entdecken gibt es auch im Rahmenprogramm und im Länderfokus »Indien« kann man staunen welche lebendige Animationsszene sich auf dem Subkontinent entwickelt hat.

Link: www.itfs.de

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige