Skip to content

Anmeldestart für EL LUGAR SIN LIMITES 2011

Das 9. schwul-lesbische Filmfestival in Ecuador



Auf der 61. Berlinale, die vom 10. bis 20 Februar 2011 stattfindet, feiert der schwul-lesbische Teddy-Award sein 25. jähriges Jubiläum. Ein Grund mehr das Genre des queeren Films auf Festivals in anderen Ländern näher zu betrachten. Insbesondere die lateinamerikanischen Länder sind für heißblütige Filme bekannt. Ein Karneval an der Copacabana in Brasiliens Rio de Janeiro wäre ohne die Gay-Family undenkbar. Aber auch im nicht allzu weit entfernten Ecuador, an der Ostküste Südamerikas, kann es heiß hergehen, von wo uns ein Aufruf erlangte. Das BAF-Blog wird eben weltweit gelesen.

Ab sofort können sich Filmemacher für das 9. Filmfestival El Lugar sin Limites 2011 in Ecuador bewerben.



Filmarbeiten werden bis zum 1. August 2011 (Datum des Poststempels) angenommen. Zugelassen sind Dokumentarfilme (außer institutionelle Dokumentarfilme), Kurzfilme, Spielfilme, ebenso fiktionale Experimentalfilme, Animation oder Videos, die schwule, lesbische, transidentische und/oder bisexuelle Themen zum Inhalt haben.

Das Festival wird vom 17. bis zum 27. November 2011 gleichzeitig in fünf ecuadorianischen Städten stattfinden. Das schwul-lesbisch-transidentische Filmfestival El Lugar sin Limites wird von Quitogay.net in Zusammenarbeit mit den Kinobetreibern von Ochoymedio organisiert.

Das Ziel des Festivals ist es, die sexuelle Vielfalt, die es in jeder Gesellschaft gibt, durch ein künstlerisches Ereignis auf unterhaltsame Weise zu reflektieren und bekannt zu machen und somit, einen Platz für kulturelle und soziale Integration zu schaffen.

Der offizielle Wettbewerb besteht aus zwei Kategorien: Langer und Kurzfilm. In beiden Kategorien sind Dokumentar- sowie Spielfilme zugelassen. Zur Bewerbung berechtigt sind nur Filme, die nach 2008 entstanden sind und die entweder original auf Spanisch oder zumindest mit spanischen Untertiteln gezeigt werden können.

Pro Kategorie (Langer und kurzer Spielfilm, Langer und kurzer Dokumentarfilm sowie ecuadorianscher Film) wird die beste Arbeit ausgezeichnet. Zum Wettbewerb dürfen nur Filme eingereicht werden, die vorher weder auf einem kommerziellen Fernsehsender noch auf einem anderen Filmfestival in Ecuador gezeigt worden sind.

Das Anmeldeformular, Informationen und Teilnahmebedingungen können auf der Seite www.elugarsinlimites.net runtergeladen werden.

Das LSBT-Filmfestival begrüßt alle, die für ein unabhängiges Kino arbeiten und die für eine sexuelle Vielfalt in der Gesellschaft kämpfen.

Fredy Alfaro (Festivaldirektor)
El Lugar Sin Límites - festival de cine
Guayaquil N9-59 y Oriente, Oficina 304
Quito Ecuador
Tel.: +593 99 802 279
Mail: elugarsinlimites@gmail.com

Mit freundlichen Grüßen aus Quito
Oliver Hölcke
Coordinador
EL LUGAR SIN LIMITES -
Festival de Cine LGBT en ECUADOR
9. edición 17.-27. noviembre 2011

Web: www.elugarsinlimites.net
YouTube: www.youtube.com/user/elugarsinlimites
Facebook: el lugar sin limites
Myspace: www.myspace.com/elugarsinlimites

Details zu den Anmeldebedingungen entnehem Sie bitte aus dem erweiterten Eintrag unter nachfolgendem Link: "Anmeldestart für EL LUGAR SIN LIMITES 2011" vollständig lesen

Anzeige