Skip to content

Sommerfilmfestival auf Marktplatz in Breslau

10. International ERA NEW HORIZONS Festival in Wrocław (Breslau).



Das Wetter hat sich inzwischen etwas abgekühlt und man bekommt wieder mehr Lust ins Kino zu gehen. Die Open-Air-Kinos dürften es freilich etwas schwerer haben in wolkenverhangenen, kühlen Nächten genügend Publikum zu bekommen.

Dennoch möchten wir auf ein naheliegendes internationales Film Festival aufmerksam machen, das vor allem wegen seiner nächtlichen Freiluft Vorführungen auf dem historischen Marktplatz vor dem alten Rathaus von Breslau bekannt geworden ist. Vom 22. Juli bis zum 1. August finden jeden Abend um 22:00 Uhr die Veranstaltungen vor rund 2000 Besuchern im Freien statt.

Wrocław (Wikimedia Creative Commons License)


In weniger als sechs Stunden Zugfahrt kann man von Berlin aus das größte Filmfestival Polens am Hauptbahnhof Wrocław Główny nahe der Altstadt erreichen. Mit dem Auto Richtung Cottbus sind es nach Breslau in Polen sogar nur 346 km – ca. 3,5 Stunden. Von Dresden erreicht man Breslau über Görlitz, der östlichsten Stadt Deutschlands nach 268 km – in knapp drei Stunden. Tagsüber finden die Vorstellungen bereits ab 10:00 Uhr morgens im Kino Kapitol und in den neun Sälen des Helios in der ul. Kazimierza Wielkiego 19/23 statt. In Wrocław werden vor allem Filme gezeigt, die nicht zu den Mainstream-Blockbustern gehören.
"Das Festival überschreitet gerne die Grenzen des konventionellen heutigen Kinos und will Regisseure vorstellen, die gegen den Strom schwimmen und individuelles Kino machen", sagt Festival Direktor Roman Gutek.

Schon letztes Jahr berichteten wir ausführlich zum historischen Teil Breslaus im BAF-Blog vom 22. Juli 09. In diesem Jahr wird auch das FilmFestival Cottbus, das Internationale Filmfestival des osteuropäischen Films, die Zusammenarbeit mit Wrocław intensivieren, wie Festivalleiter Roland Rust im letzten Jahr verkündete. Kurz entschlossene Besucher können über ein Online-Ticket Bestellsystem Karten kaufen und zugleich sehen, welche Vorstellungen eventuell schon ausverkauft sind. Eine extra Reihe widmet sich diesmal dem türkischen Kino und in der Retrospektive laufen u.a. Filme von Jean-Luc Godard. Im offiziellen Festivalprogramm wird der Grand Prix der Jury des diesjährigen Cannes Festivals gezeigt: das Klosterdrama im algerischen Bürgerkrieg "Von Göttern und Männern" von Xavier Beauvois, bei dem Mönche von islamischen Fundamentalisten ermordet wurden - sowie "Tetro" von Francis Ford Coppola mit Vincent Gallo und Klaus Maria Brandauer. Den internationalen Gepflogenheiten angepasst, werden die Filme mit englischen Untertiteln gezeigt.

Eine Änderung können wir jetzt schon vermelden: Am Sonntag, den 1. August läuft um 19:15 Uhr im Kino HELIOS 7 anstelle von "The Last Season: Shawaks" (dir. Kazim Öz) der Film "CROSSING THE BRIDGE: THE SOUND OF INSTANBUL" von dem Hamburger Regisseur Fatih Akin aus dem Jahre 2005.

Mit DIE SCHWARZEN | CRNCI | THE BLANKS (Kroatien 2009) gelangt der Gewinner des Spezialpreis für die beste Regie des 19. FilmFestival Cottbus 2009 am 26. Juli um 15:45 und am 27. Juli um 12:45 zur Aufführung. Unter dem Titel „Cottbus Cocktail“ werden Gäste des polnischen Festivals erstmals vom Cottbuser Festival auf einem Empfang von Festivaldirektor Roland Rust und Manager Andreas Stein begrüßt.

Im Internationalen Wettbewerb werden 14 Spielfilme gezeigt. Darunter sind drei aktuelle Produktionen aus den USA. Deutschland zeigt mit "Le Quattro Volte" von Michelangelo Frammartino eine Gemeinschaftsproduktion mit Italien und der Schweiz aus 2010.

The ERA NEW HORIZONS IFF ist Mitglied der FIAPF (Fédération Internationale des Associations de Producteurs de Films), eine internationale Interessenvertretung der Filmproduzenten mit Sitz in Paris.

ERA NEW HORIZONS Festival Link: www.enh.pl

Tourismuszentrale
Rynek 14
50-101 Wrocław
Öffnungszeiten:
montags - sonntags von 9 – 21 Uhr
Tel. (+48 71) 344-31-11
Fax: (+48 71) 344-29-62
E-mail: info@itwroclaw.pl
Web: www.um.wroc.pl/m8927

Die Tourismuszentrale in Wroclaw „The meeting point” ist jedem Stadtbesucher gegenüber freundlich und ist behilflich bei:
- Buchungen von Stadtführern
- Vermittlung von Hotelleistungen
- Auswahl der attraktivsten Sehenswürdigkeiten vom reichen Angebot der Stadt und Region.


Anzeige