Skip to content

Kostenloser Sony Workflow für neue Kamerageneration


Sony bietet kostenlose Schulungen für immer komplexere Video Technologien an.


Auf dem Markt für kleine Camcorder revolutionieren Festspeichermedien den Workflow. Von November 2008 bis März 2009 führt Sony Schulungen für professionelle Anwender durch, die die Anschaffung eines bandlosen Camcorders erwägen, aber hinsichtlich der Umstellung auf den bandlosen Workflow noch Bedenken haben. Jede Schulung wird von einem professionellen, freiberuflich arbeitenden Kameramann durchgeführt, der zeigt, wie einfach die Umstellung auf einen bandlosen Workflow von Sony ist. Erfahren Sie mehr und melden Sie Ihr Interesse über unten stehenden Link an.

Vor allem die Sony XDCAM EX-Reihe und die hybriden HDV-Produkte für professionelle Anwender werden immer beliebter. Die PMW-EX3 knüpft an den Erfolg der preisgekrönten PMW-EX1 an. Neue Geräte verfügen über immer mehr SxS PRO-Funktionen und werden gleichzeitig günstiger. Die brandneue HVR-Z5E Kamera ist das Sony HDV-Spitzenprodukt und erbringt selbst bei schlechten Lichtverhältnissen eine hervorragende Leistung. Neben einem Objektiv in einem neuen Design bietet sie auch zahlreiche andere innovative Funktionen. Dank Hybrid-Technologie können Anwender wahlweise auf Band, CompactFlash-Karten oder auf beide Medien gleichzeitig aufzeichnen.

Für die Camcorder und Kameras des High-End-Segments, beispielsweise die F23, ist die HyperGamma-Technologie ein großer Vorteil. Seit der IBC 2008 ist auch das Sony HDCAM-Modell HDW-650P mit dieser Technologie ausgestattet. Bei HyperGamma handelt es sich um eine Reihe neuer Gammakurven, die speziell dazu entwickelt wurden, um den Belichtungsspielraum der Kamera zu maximieren und das insbesondere in Spitzlichtbereichen. Hierzu verleiht es der Gammakorrekturbahn eine parabolförmige Kurve, so dass der hohe Dynamikbereich der CCDs von Sony in der endgültigen Aufnahme genutzt werden kann, ohne dass der Kameramann die Einstellungen der Kamera ändern muss. Um die komplette Bedienung zu verstehen und die Möglichkeiten der neuen Kameramodelle voll ausnutzen zu können, ist neben umfassender Beratung beim Kauf auch eine Schulung sinnvoll. Zwar sind Tasten und Knöpfe, Voreinstellungen für den Weißabgleich, Regler für Trigger/Zoom sowie Menükonfiguration und -navigation oft weitgehend gleich geblieben. Die einzige Frage, die Anwender sich stellen müssen, ist, welche Funktion sie der zusätzlichen programmierbaren Taste zuweisen können. Der neue Camcorder HVR-Z7E, mit optionalem Hybrid-Rückteil für die CompactFlash-Card bzw. Memory Recorder für die SxS Karte im neuen ExpressCard Standard mit Datenübertragungsraten bis zu 800 Mbit/s, hat z.B. sieben programmierbare Tasten.
Wer den XDCAM EX-Workflow mit eigenen Augen erleben möchte, kann sich deshalb jetzt für eine kostenlose Schulung für Profis auf der Website des Sony Business Team für Broadcast & Professional registrieren.
Sony wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen mitteilen, wann Schulungen in Ihrer Nähe stattfinden. Zusätzlich zur XDCAM EX-Schulung erhalten Sie fortlaufenden Support, damit Ihre Umstellung auf den bandlosen Workflow garantiert reibungslos verläuft. Jeder Teilnehmer erhält eine kostenlose DVD mit Anleitungen zur PMW-EX1 sowie eine exklusiven Zugang zum Sony XDCAM EX-Forum. Auf diesem Forum können Sie sich mit anderen Anwendern, u.a. den Kursleitern, austauschen. Registrierte Anwender erhalten außerdem Zugriff auf den XDCAM EX Clip-Download-Service. Auf diese Weise können Sie von einem wertvollen Workflow-Guide profitieren und MPEG2-Clips herunterladen.

Darüber hinaus starten Sony Specialist Dealer ein weitläufiges Angebot für die Camcorder PMW-EX1 und PMW-EX3. Wenn Sie einen dieser Camcorder kaufen, erhalten Sie zusätzlich zur mitgelieferten Speicherkarte eine zweite 8 GB SxS PRO-Speicherkarte kostenlos. Dieses Angebot läuft bis zum 31. Dezember 2008 oder solange der Vorrat reicht.

-------------------------

Final Cut World Tour
Übrigens bietet Sony zusammen mit Apple morgen in Hamburg ein weiteres kostenloses Seminar zu Final Cut an. Apple Experten zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Kunden Final Cut Studio 2 und Final Cut Server einsetzen können, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.

Die Teilnehmerzahl für die Final Cut World Tour ist allerdings begrenzt.

Dienstag, 21. Oktober 2008
14:00 bis 17:00 Uhr
Cinemaxx Hamburg
Dammtordamm 1
20354 Hamburg

Donnerstag 06.11.2008
10 - 19 Uhr
BPM Berlin
Am Borsigturm 58
13507 Berlin
www.bpm-media.de/anmeldung/index.html

  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige