Skip to content

Info Radio - Abgedreht - Filme, Firmen, Festivals, Infos

Berliner Filmkritiken im Radio und Fensehen vom rbb.



Abgedreht ist das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten sowie Hintergrundberichte zur deutschen und internationalen Filmpolitik sind Thema der Sendung. Darüber hinaus gibt es Tipps und Veranstaltungshinweise auf Filmreihen in Berliner Kinos - moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

Die Sendungen sind nachträglich auch online im Internet nachzulesen oder per Stream anzuhören. Zur Zeit ist noch die Berlinale Berichterstattung online unter: www.inforadio.de/Abgedreht

Sendezeiten
Sonnabends,
14:25 und 14:45 Uhr
Wiederholungen:
sonnabends
22:25 und 22:45 Uhr
sonntags
03:25 und 03:45 Uhr

Frequenzen:
Sender Berlin/Havelland
UKW 93,1 MHz; 25 KW
Kabel Berlin 92,05 MHz
Kabel Potsdam 104,50 MHz

Lausitz Sender Calau 93,4 MHz; 63 KW
Lübben Sender Lübben 92,9 MHz; 0,4 KW
Raum Cottbus Sender Cottbus Stadt 99,9 MHz; 1 KW
Oderland Sender Booßen Stadt 102 MHz; 1,6 KW
Perleberg Sender Perleberg 92,3 MHz; 1 KW
Prenzlau Sender Prenzlau 98,6 MHz; 0,5 KW
Pritzwalk Sender Pritzwalk 94,2 MHz; 0,5 KW
Wittstock Sender Wittstock 87,7 MHz; 0,5 KW

weitere Verbreitung über Satellit Astra analog/digital
sowie über Digital Audio Broadcast [DAB Radio]
---------------------------------------------



rbb Filmvorführer

Neben schnellen Radio Informationen bietet der rbb seit vielen Jahren auch wöchentlich eine Sendung im Fernsehen an. Früher hat Michael Strauven sie erfolgreich beim SFB moderiert. Mit der Strukturreform beim rbb wurde die Sendung allerdings abgesetzt. Nach viele Protesten, an denen sich auch der BAF beteiligte, wurde erst vor ca. zwei Jahren mit dem Filmvorführer eine neue Sendung ins Leben gerufen, die nun von Peter Twiehaus immer Dienstags ab 22:35 moderiert wird. Darin bewertet er die aktuellsten Filme, interviewt und porträtiert Schauspieler und Regisseure, berichtet von Dreharbeiten und Premieren und gibt Tipps für den nächsten Kinobesuch. Nirgendwo in Deutschland ist die Filmszene so interessant wie hier. Weitere News und zusätzliche Informationen gibt es zur Sendung on line beim rbb Filmvorfüher.

rbb Fernsehen
Redaktion Filmvorführer
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
email: filmvorfuehrer@rbb-online.de
Web: www.rbb-online.de/filmvorführer

» Aktueller Hinweis vom Filmvorführer:
Potsdam-Berlinale: Perspektive Deutsches Kino 2008

Bis zum 24. Februar läuft im Filmmuseum Potsdam eine Mini-Berlinale mit Filmen aus der Sektion Perspektive Deutsches Kino. Schon zum fünften Mal findet nun die Potsdam-Berlinale im Filmmuseum statt, ein kleines Jubiläum, dass nur durch die gute Zusammenarbeit mit dem Leiter der berlinale Sektion Alfred Holighaus und Linda Söffker veranstaltet werden kann. Im Programm gibt es „abendfüllende Spielfilme mit aufregenden Geschichten (...), thematisch und formal auffällige Dokumentarfilme und starke Talentproben aus den deutschen Filmhochschulen.“ (Berlinale-Website) „Es geht um Gewalt unter Jugendlichen und in Familien. Es geht um Spiritualiät, Intersexualität und den Clash der Kulturen. Die Filmemacher gehen und sehen dahin, wo es weh tut und wichtig ist.” (Holighaus) Einige werden sogar zum Filmgespräch nach der Vorstellung erwartet.

Spielplan unter www.filmmuseum-potsdam.de/de/397-2008-2.htm#18
Das Gesamte Programm, kann auch als PDF-Datei heruntergeladen werden unter: www.filmmuseum-potsdam.de/de/398-2458.htm

Filmmuseum Potsdam, Marstall
21.2.-24.2.08
Breite Straße 1A
14467 Potsdam
Tel.: (0049/331) 27181-12
Web: www.filmmuseum-potsdam.de
------------------------------------


Auch die Freunde der Deutschen Kinemathek bieten in ihrem Kino Arsenal am Potsdamer Platz bis zum 26.2. 08 täglich ausgewählte Filme aus dem 38. Forum Programm der diesjährigen 58. Berlinale an. Jeden Tag wird um 21:00 Uhr ein anderer Film im großen Kino 1 gezeigt.


Anzeige