Skip to content

Kinderfilm-Uni ausgebucht / Filmgymnasium plant Filmfest

Erfolgreiche Bewerbungen für die Kinderfilmuni an der HFF Potsdam-Babelsberg.



Eine schönere Meldung als die nachfolgende, die kurz vor der Berlinale veröffentlicht wurde, können sich Filmenthusiasten und vor allem Lehrer und Medienerzieher kaum vorstellen. Gestern hatten wir im BAF-Blog noch bemängelt, dass die Jugend von heute durch die digitalen Medien mehr oder weniger verdorben wird, kaum noch Bücher liest und sich erst recht nicht für Filmkunst zu interessieren scheint, sondern im Kino nur die großen Blockbuster konsumiert, ohne deren meist belanglosen Inhalt kritisch zu reflektieren. Anlass war die Erfahrung eines erfahrenen Regisseurs, der als Medienerzieher an einer Berliner Gesamtschule das Wahlpflichtfach «Film» unterrichtet und ein wenig erschrocken war, wie wenig die Schüler, bis auf wenige Ausnahmen, an Vorwissen mitbringen.

Doch ganz so pessimistisch sollte man manche Dinge nicht sehen, sondern der nachfolgenden Generation eine Chance geben, ihren eigenen Weg zu gehen. Offensichlich wissen schon einige der Jüngsten ganz genau, was sie interessiert und was sie ausprobieren möchten. Bei der jährlich von der HFF Potsdam-Babelsberg veranstalteten Kinderfilmuniversität 2011 war der Andrang nämlich gewaltig. Schon nach kurzer Zeit hies es:
Alle Plätze sind belegt!
Innerhalb weniger Wochen wurden alle 80 Plätze an Kinder zwischen neun und zwölf Jahren vergeben, die zum großen Teil aus dem Raum Berlin-Brandenburg kommen. Projektleiterin Prof. Dr. Claudia Wegener freut sich über das große Interesse:
"Ganz offensichtlich kann der Film Kinder begeistern. Die Kinderfilmuniversität etabliert sich damit als ständige Einrichtung in Potsdam."

Die erste Kinderfilmuniversität Europas bietet spannende Einblicke in die Welt des Films: Ob Filmgeschichte, Kamera, Montage, Filmmusik oder Schauspiel – die jungen Studierenden werden mit viel Kreativität von renommierten Lehrenden an den Entstehungsprozess eines Filmes herangeführt. Im Workshop "… und Action!" wird das Gelernte dann kreativ umgesetzt – und vielleicht der im Rahmen des sehsüchte Filmfestivals verliehene Preis gewonnen!

Die Kinderfilmuniversität wurde ab Januar 2011 zum vierten Mal in Folge von der Hochschule für Film und Fernsehen HFF 'Konrad Wolf' in Kooperation mit den Thalia Programmkinos und dem Filmmuseum Potsdam ausgerichtet. Rechtzeitige Anmeldung für nächstes Jahr sollte frühzeitig geplant werden, denn in kurzer Zeit dürfte alles wieder ausgebucht sein.

Kontakt:

Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf"
Natália Wiedmann, M.A.
Medienwissenschaft
Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam-Babelsberg
Mail: n.wiedmann@hff-potsdam.de
Tel.: 0331 / 6202-276

Mehr Informationen finden Sie unter www.kinderfilmuni.de

---------------------------------

Filmgymnasium veranstaltet das IKZ Kurzfilmfestival


( Zum Vergrößern das Bild bitte anklicken )

Die Schülerfirma «Schreibfehler» des Babelsberger Filmgymnasiums veranstaltet im Juni 2011 mit dem IKZ - das 1. Internationale Kurzfilmfestival von Schülern für Schüler zum Thema Zivilcourage. Das Babelsberger Filmgymnasium (BfG) ist eine von wenigen Schulen, die Film als multimediales Kunstwerk betrachten und interdisziplinäres Lernen als Leitbild verstehen, schrieben wir gestern im BAF-Blog.

Teilnehmen können einzelne Schüler oder Schülergruppen Brandenburgs von der 5. bis zur 13. Klasse. Gefragt sind kurze Spots von 30 Sec. oder auch etwas längere Filmchen von max 180 Sec., die auf eine DVD passen müssen. Sie sollen eine Geschichte transportieren und im Kopf der Betrachter einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Im Falle von Fragen zur Umsetzung oder technischen Problemen, helfen die Spezialisten der HFF "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg gerne weiter.

Eine Zusage zur Teilnahme sollte bis zum 28. Februar 2011 vorliegen.
Einsendeschluss ist der 6. Mai. 2011.
Die Preisverleihung findet am 16. Juni 2011 im Thalia-Kino in Potsdam statt.

Anmeldungen an:
Mail: schuefa-schreibfehler@web.de
Web: www.babelsberger-filmgymnasium.de/schreibfehler/ikz.php


Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!