Skip to content

Die wichtigsten Branchentermine und Festival-Highlights zu Beginn des Jahres

Aktuelle Branchentermine im Januar und Februar 2018.

07. Januar 2018 | 75. Golden Globe Awards (Los Angeles)

Die Verleihung der Golden Globes eröffnet traditionell die Award-Saison des neuen Jahres. Der Film- und Fernsehpreis wird von der Hollywood Foreign Press Association, dem Auslandspresseverband Hollywoods, verliehen und zählt zu den wichtigsten Auszeichnungen der Branche. In der Nacht von Sonntag, 7. Januar, auf Montag, 8. Januar 2018, überträgt TNT Serie, die 75. Jubiläumsverleihung live und exklusiv im deutschsprachigen Raum.

08. Januar 2018 BFFS - Stammtisch in Berlin zum Thema "Ausstattung".

Der Verband der Schauspieler (BFFS) lädt auch im neuen Jahr wieder Schauspielleute und Filmschaffende sehr herzlich zu seinem monatlichen Schauspieltreff in der Hauptstadt ein und präsentiert mit dem Gast BERNHARD HENRICH gleich zu Jahresbeginn ein besonderes Schmankerl.

Der Filmausstatter/Set-Decorator Heinrich arbeitet überwiegend für internationale Produktionen. Für "Bridge of Spies – Der Unterhändler" war er 2016 für den OSCAR für das Beste Szenenbild und für den British Academy Film Award nominiert. Seit Juni 2016 ist er Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Science und entscheidet damit mit über die Vergabe der Oscars.

Mit einer überaus spannenden Präsentation entführt uns Bernhard Henrich in die Welt seiner Projekte wie „Monuments Men“, „Operation Walküre“, „Pandorum“, „Die Bourne Verschwörung“, "The Ghost Writer" hin zu "Bridge of Spies" und die aufwändige, OSCAR- und BAFTA-nominierte Zusammenarbeit mit Steven Spielberg.

Bei dem Treffen Montag, 8. Januar 2018 von 19:00 - 22:00 Uhr in der Café Filmbühne am Steinplatz, Hardenbergstr. 12 in 10623 Berlin wird er auch von seinen Erlebnissen bei der OSCAR-Verleihung erzählen.

Die monatlichen Schauspielertreffs unter dem eingeführten Namen "BFFS-Stammtisch" finden normalerweise an jedem ersten Montag im Monat jeweils um 19.00 Uhr in feststehenden Lokalitäten statt und werden organisiert von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern für Mitglieder und andere Interessierte Filmschaffende wie Schauspielschüler, Agenten, Caster, Regisseure, Produzenten und sonstige Film-, Fernseh- und Bühnenschaffende.

Moderiert wird der Abend von KARL HEMEYER.

09. - 12.01.2018 Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas.

Seit 50 Jahren ist die CES die Weltbühne der neuesten Verbraucher-Technologien auf der bahnbrechende Innovation zuerst gezeigt werden. Einer der Key-Speaker der CES wird John Martin sein, Chairman and CEO von Turner Classic Movies (TCM), ein Portal für Video on Demand (VoD) in den USA.

Der südkoreanische Hersteller LG hat mit 88-Zoll den größten OLED-Fernseher der Welt angekündigt. Im Gegensatz zu dem bereit existierenden gleichgroßen Samsung SUHD TV auf LCD-Basis im Curved Design für 4K-TV mit einer Bildschirmdiagonalen von rund 2,24 m, verfügt der LG bereits über eine 8K-Auflösung, die bei den Olympischen Spielen 2020 in Japan eingeführt werden soll. Außerdem will LG erste Smart-TVs mit dank künstlicher Intelligenz verbesserter Nutzerführung vorstellen. Die Fernseher sollen auch als Hub für Smart-Home-Geräte dienen und eine natürliche Sprachbedienung ermöglichen.

Im Fokus stehen diesmal auch Prototypen kommender Elektroautomobile, die von allen Herstellern für das Jahr 2020 erwartet werden. Die auf völlig neuer Plattform geplanten Modelle sollen sich im Design komplett von bisherigen Typen abheben. Der chinesische Hersteller Future Mobility Corporation (FMC) zeigt im BYTON anstelle eines herkömmlichen Armaturenbretts ein durchgehendes Display, auf dem weitaus mehr Informationen angezeigt und per Touchscreen bedient werden können, als bisher. Dies soll nicht nur dem Entertainment dienen, sondern auch der Kommunikation und Vernetzung von Autos untereinander.

Zahlreiche Kameras und weitere Assistenzsysteme überwachen in den neuen Autos das Verkehrsgeschehen, um gegebenenfalls nicht nur Stau zu signalisieren, sondern auch Auffahrunfälle mittels Infrarotkameras zu vermeiden oder bei vergessenem Radfahrerblick ebenfalls Notbremsungen einleiten zu können. Das große Display erübrigt zudem Außenspiegel, denn auch Seitenkameras und die Rückwärtskamera werden dort eingeblendet. Integriert ist immer auch ein spezieller Sprachassistent für Autofahrer, der eingehende Nachrichten oder E-Mails während der Fahrt vorlesen kann, sodass die Augen des Fahrers stets auf der Straße bleiben können, denn bis zum völlig autonomen Fahren dauert es noch etliche Jahre.

11.01. - 17.01.2018 British Shorts - 11th LICHTSPIELKLUB SHORT FILM FESTIVAL in Berlin

British Shorts Film Festival, Berlin is once more back in 2018 to present the most exciting, funniest, strangest and most thrilling new short films from the home of dirty weather – Drama, comedy, thriller, animation, experimentals, docs, horror, science fiction and music videos straight from the UK and Ireland. Short film screenings, free film workshop, concerts (feat. White Wine a.o.) & parties (feat. DJ Betti Bo Bikepunk a.o.), talks, exhibition, open screening, festival retrospective screenings, a focus screening Pioneers of Black British Cinema and a hommage with Joanna Hogg, Tilda Swinton a.o. The opening screening plus concert will take place on 11 January at our favourite Berlin theatre HAU Hebbel am Ufer.

Das Festival findet statt im SPUTNIK KINO (Höfe am Südstern) Berlin Kreuzberg, ACUDkino, City Kino Wedding, HAU Hebbel am Ufer (HAU2), Kino Zukunft. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

12. bis 28.01.2018 - Unknown Pleasures #9 - American Independent Filmfestival, Berlin

Im Berliner Kino Arsenal sowie im neuen Wolf Kino Neukölln präsentiert Hannes Brühwiler in Kooperation mit der amerikanischen Botschaft in Berlin bei der neunten Ausgabe der UNKNOWN PLEASURES neueste Independent Werke aus den USA.

15.01 - 21.01.2018 | 28. Tromsø International Film Festival (Tromsö / Norwegen)

16.01 - 20.01.2018 | Filmwoche München, 39. Bayerischer Filmpreis, 45. Deutscher Filmball (München)

Höhepunkt der Filmwoche München des HDF Kino e.V. im Mathäser Filmpalast wird zum Abschluss am 19. Januar 2018 die Verleihung des Bayerischen Filmpreises mit der Porzellanfigur des Pierrot sein. Einen Tag später am 20. Januar 2018 findet ebenfalls in München der 45. Deutscher Filmball statt.

18.01 - 28.01.2018 | 34. Sundance Film Festival (Park City)

Der Welt größtes internationales Independent Filmfestival wurde 1981 von Robert Redford gegründet und findet jährlich in den vor allem von jüngeren Filmemachern gern besuchten US-Skigebieten von Park City und Salt Lake City, dem Austragungsort der XIX. Olympischen Winterspiele 2002, im US-Bundesstaat Utah statt. Das Sundance Institute & Festival gilt als wichtige Plattform für unabhängige amerikanische und internationale Produktionen. In diesem Jahr stehen Geschichten von Frauen sowie das Leben von Schwarzen im Fokus-Mittelpunkt. Auf dem Programm stehen mehr als 100 Weltpremieren.

19. - 25.01.2018 | Vorspiel zu CTM Festival und transmediale 2018

Das Vorspiel zu transmediale - festival for art and digital culture hat eine eigene Website und präsentiert ein stattweites Event mit Vernissagen, Performances, Screenings im Lichtblick Kino, Berlin und Exhibitions u.a. in Kooperation mit der Universität der Künste, Berlin. Das Opening findet am 19. Januar 2018 im ACUD Kunsthaus statt.

22.01 - 28.01.2018 | 28. Bamberger Kurzfilmtage (Bamberg)

22.01 - 28.01.2018 | 39. Filmfestival Max-Ophüls-Preis (Saarbrücken)

Wichtigstes Filmfestival für deutschsprachige Filme (D, A, CH) zum Jahresanfang. Eröffnet wird das Filmfestival Max-Ophüls-Preis mit der Deutschlandpremiere der deutsch-polnischen Produktion "Der Hauptmann - The Captain" von Regisseur Robert Schwentke. Die Weltpremiere fand 2017 beim Toronto International Film Festival, Der Film wurde im Spätsommer beim beim internationalen A-Filmfestival in San Sebastián mit dem Jurypreis für die Beste Kamera ausgezeichnet.

23. Januar 2018 | 90. Academy Awards (Los Angeles)

Bekanntgabe der Oscar Nominierungen. In diesem Jahr werden die Oscars zum 90. Mal verliehen. Um eine Überschneidung mit den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang, die am 25. Februar 2018 zu Ende gehen, zu vermeiden, findet die diesjährige Oscarverleihung erst am 4. März 2018 statt, während die Oscars bisher jeweils am letzten Sonntag im Februar verliehen wurden. German Films hat Fatih Akins „Aus dem Nichts“ als deutschen Beitrag bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences eingereicht.

25.01 - 01.02.2018 | 53. Solothurner Filmtage (Solothurn)

26. Januar 2018 | Deutscher Fernsehpreis (Köln)

Verleihung des Deutschen Fernsehpreises in Köln. Der seit 1999 von ARD, RTL, SAT.1 und ZDF vergebene Deutsche Fernsehpreis wird in aktuell 24 Kategorien vergeben. Die Gala findet im Kölner „Palladium“ statt und wird auch 2018 von Barbara Schöneberger moderiert.

26.01. - 04.02.2018 | CTM Festival - Turmoil / Aufruhr (Berlin)

Festival for Contemporary Music and Art in Kooperation mit transmediale 2018. Die Abkürzung CTM stand ursprünglich für Club Transmediale, weil auf den abendlichen Parties im Rahmen der transmediale in den angesagten Clubs für elektronische Musik im Hintergrund zahlreiche Videos liefen und somit quasi eine Fortsetzung der offiziellen Videovorführungen bedeuteten. Inzwischen wird das CTM Festival als eigenständiges Projekt mit Ausstellungen vom Förderverein Kunstraum Kreuzberg im Kunstquartier Bethanien durchgeführt und mit Events in zahlreichen Berliner Clubs begleitet.

26.01.—05.02.2018 | Göteborg Filmfestival (Schweden)

Die Schauspielerin Juliette Binoche wird auf dem Göteborger Filmfestival mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Sie werde auch eine Master-Klasse unterrichten, heißt es. Binoche habe die moderne europäische Filmgeschichte geprägt, so der so der künstlerische Leiter, Jonas Holmberg. Binoche ist bekannt aus Filmen wie "Chocolat" und "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins". 1997 gewann sie den Oscar als beste Nebendarstellerin in "Der englische Patient".

31.01.—04.02.2018 | 31. transmediale - face value (Berlin)

festival for art and digital culture / Film-, Video & Media-Festival im HKW, Berlin. Die transmediale ist eine Veranstaltung der Kulturprojekte Berlin und war ursprünglich als eigenständiges Videofest gegründet worden, um einen Gegenpol für Videokunst zur Berlinale zu haben. Inzwischen hat sich die transmediale zu einem Festival für Medientechnologien gewandelt, das zudem als ganzjähriges Projekt neue Verbindungen zwischen Kunst, Kultur und Technologie herausstellt.

14. Februar 2018 | 7. Blaue Blume Award (Berlin)

Von der Berliner Produzentin Regina Ziegler initiiert, geht der Romantik Award BLAUE BLUME, der im Umfeld der nächsten Berlinale vergeben wird, bereits in seine siebente Runde.

15. - 25.02.2018 | Berlinale - 68. Internationale Filmfestspiele Berlin

Die Berlinale gilt neben den Filmfestspielen von Cannes und Venedig zu den wichtigsten Filmfestivals und eines der weltweit bedeutendsten Ereignisse der Filmbranche. Das vollständige Programm wird erst im Laufe des Monats Januar veröffentlicht.

18. Februar 2018 | 71. BAFTA Film Awards (London)

Die British Academy Film Awards sind die bedeutendsten nationalen Filmpreise Großbritanniens. Sie werden seit 1948 alljährlich im Februar in London von der British Academy of Film and Television Arts verliehen und gelten als britische Gegenstücke zu den US-amerikanischen Oscars. Ausgezeichnet werden nationale und ausländische Filmschaffende und Filmproduktionen, die während des vergangenen Kalenderjahres in Großbritannien veröffentlicht wurden.

04. März 2018 | 90. Academy Awards Verleihung (Los Angeles)

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige