Skip to content

BFFS und IVS haben fusioniert und sind jetzt eins!

Der Bundesverband Schauspiel (BFFS) und der Interessen-Verband Synchronschauspieler (IVS) sind verschmolzen.

Die maßgeblichen Schauspielverbände Deutschlands, der Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS) und der Interessen Verband Synchronschauspieler e.V. (IVS), haben ihre Kräfte für die Interessen der Schauspielerinnen und Schauspieler im Bereich Bühne, Film/Fernsehen und Sprache/Synchron gebündelt. Die Fusion beider Verbände wurde vom zuständigen Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Ende September 2018 in das Vereinsregister eingetragen und damit rechtlich wirksam werden lassen.

Künftig repräsentiert der in Berlin sitzende BFFS-Vorstand alle Berufsgruppen im Bereich Schauspiel und vertritt unter dem Namen Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS) die mitgliederstärkste Berufsvertretung der Bühnen-, Film-, Fernseh- und Synchronbranche die Interessen der über 15.000 Schauspielerinnen und Schauspieler auch als Gewerkschaft.

„Wir kooperieren bereits seit einigen Jahren sehr eng miteinander. Durch die Verschmelzung unserer Verbände ist jetzt endlich zusammengewachsen, was zusammengehört“, erklärt IVS-Vorstand Till Völger.

Michael Brandner, Vorsitzender des BFFS ergänzt: „Viel zu lange hatten wir hierzulande keine Berufsvertretung für uns Schauspielerinnen und Schauspieler. Seit 2006 gab es endlich den IVS und den BFFS. Nun können wir mit vereinter Kraft mehr erreichen und unsere Forderungen gegenüber Sendern, Produzenten, Bühnen und Politik noch effektiver durchsetzen.“ Der BFFS hat jetzt über 3300 Mitglieder. Somit ist nahezu jeder Vierte dieser Berufsgruppe in dem Verband engagiert.

Die Synchronschauspielerinnen und -schauspieler erhalten einen festen Sitz wie ihre Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Bühne und Film/Fernsehen auch jeweils einen festen Platz im Vorstand einnehmen werden. Das sieht die neue einheitliche Satzung vor, die vom BFFS schon im Mai dieses Jahres verabschiedet wurde.

Mitgliederversammlung am 6. Oktober 2018 in Hamburg.

Für die Neuwahl des BFFS-Vorstandes wird bereits auf der ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung, die im Rahmen des Filmfest Hamburg am 6. Oktober 2018 stattfindet, eine Wahlleitung in Hamburg gewählt.

Zum inzwischen 7. Mal veranstaltete der Bundesverband Schauspiel (BFFS) im Rahmen von Filmfest Hamburg (27.09. - 06.10.2018) täglich die beliebte Talk-Reihe KLAPPE AUF!

In diesem Jahr wurde das Format – aus `Gesprächen mit Regisseuren ́ zu `Gespräche mit Macher*Innen ́ erweitert, sodass neben Regie auch Produktion, Redaktion, Drehbuch, Kamera oder andere wichtige Player bei der Entwicklung und Herstellung von Filmen zu Wort kommen konnten, um ihre Ansichten, Absichten und Arbeitsweisen zu beleuchten.

Fast täglich von Freitag bis Freitag 18:00 bis 18:30 Uhr führte ein BFFS-Mitglied das Interview im Festivalzelt auf dem Allendeplatz mit Macher*Innen, deren Film möglichst am gleichen Tag beim Filmfest Hamburg gezeigt wurde.

In der neuen Sektion »GROßE FREIHEIT - Filme aus Deutschland« gehen erstmals in diesem Jahr bis zu zwölf deutsche Spielfilme ins Rennen um den neuen, mit 25.000 Euro dotierten Hamburger Produzentenpreis »Deutsche Kinoproduktion«, gestiftet von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

Links: www.bffs.de | ivs-ev.de | www.filmfesthamburg.de

Bundesverband Schauspiel e.V. (BFFS)

Kurfürstenstraße 130

10785 Berlin

+++++++++++++++

Angemerkt sei, dass neben dem BFFS in Berlin auch in München mit dem IDS e.V. - Interessenverband deutscher Schauspieler, eine weitere Schauspielervereinigung residiert.

Der IDS e.V. setzt sich ein, zu einem positiven wirtschaftlichen Umfeld für die Schauspieler beizutragen, eine adäquate soziale Absicherung aller Schauspieler sicher zu stellen, vernünftige rechtliche Rahmenbedingungen für den Berufsstand zu etablieren und die fachliche Kompetenz seiner Mitglieder zu fördern.

IDS e.V.

Trogerstr. 40

81675 München

Link: www.ids-ev.eu

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Print this article!
  • E-mail this story to a friend!

Anzeige

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!